Start Regional Landkreis Neunkirchen SVE: U21 tritt bei Mit-Aufsteiger Eisbachtal an

SVE: U21 tritt bei Mit-Aufsteiger Eisbachtal an

Für die U21 der SV Elversberg steht an diesem Wochenende ein Spiel gegen einen Mit-Aufsteiger an. Zum 3. Spieltag dieser Oberliga-Saison ist die Elversberger Zweite von Trainer Marco Emich auswärts gegen die Sportfreunde Eisbachtal im Einsatz – die Partie wird am morgigen Samstag, 10. August, um 15.30 Uhr auf dem Kunstrasen in Nentershausen ausgetragen. 

Gegen Eisbachtal hat sich die U21 das Ziel gesetzt, erneut „etwas Zählbares mitzunehmen“, wie Trainer Emich sagt. „Ich denke, es wird ein offenes Spiel gegen einen unangenehmen Gegner.“ Eisbachtal hat aus den ersten beiden Spielen einen Punkt geholt – allerdings fanden beide Partien gegen starke Gegner statt. „Gegen Worms haben sie einen Punkt geholt, letzte Woche haben sie gegen Trier nur ganz knapp verloren“, warnt Marco Emich: „Daher wird es jetzt sicherlich auch ein sehr schwieriges Spiel. Aber wir wollen auch gegen Eisbachtal etwas mitnehmen, zumal wir anschließend noch zwei harte Spiele vor uns haben.“ Denn das Auswärtsspiel am Samstag ist zugleich der Auftakt einer Englischen Woche. Bereits am kommenden Dienstag, 13. August, geht es um 19.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den Regionalliga-Absteiger Wormatia Worms weiter, am Freitag, 16. August, steht dann um 19.30 Uhr das Auswärtsspiel gegen den SV Eintracht Trier auf dem Plan. Diese Woche wird also auch eine körperliche Herausforderung für die U21 werden, bei der zwei Spieler bis auf weiteres noch fehlen. Nico Staub kann nach wie vor wegen einer Entzündung im Knie nicht mitwirken, auch Luis Kerner hat sich eine Knieverletzung zugezogen und steht vorerst nicht zur Verfügung. 

Content