Start Regional Landkreis St. Wendel Verletzte Radfahrerin durch nicht angeleinten Hund

Verletzte Radfahrerin durch nicht angeleinten Hund

St. Wendel. Verletzt wurde die 53jährige Fahrerin eines Rennrades aus St. Wendel, als sie auf dem Radweg Bahntrasse von St. Wendel in Richtung Tholey unterwegs war. In Höhe St. Wendel-Alsfassen, Schützenhaus Diana, sprang sie ein nicht angeleinter Hund von der Seite an, so dass sie zu Fall kam. Hierbei wurde die Radfahrerin verletzt, sowie Rad und persönliche Gegenstände beschädigt. Der Unfall ereignete sich bereits am Samstag, dem 10.08.2019 gegen 17:25 Uhr.

Der Hund, mit hellem Fell, vermutlich ein Mischlingshund in der Größe eines Terriers, gehörte zu einer Frau und einem Mann, die neben dem Hund, auch einen Leiterwagen mit sich führten und auch in Richtung Tholey unterwegs waren.

Beim Austausch der Personalien kam es wohl zu einer Irritation, weshalb die Hundeführer, bzw. auch eventuelle Zeugen gebeten werden, sich mit der Polizei in St. Wendel unter der Telefonnummer 06851/8980 in Verbindung zu setzen.