Start Regional Landkreis Neunkirchen Die Polizei Neunkirchen informiert

Die Polizei Neunkirchen informiert

Einbruch in mehrere Gartenhäuser in der Kleingartenanlage Scheib

In der Nacht von Donnerstag, 15.08.2019, auf Freitag, 16.08.2019, brachen Unbekannte in drei Gartenhäuser in der Kleingartenanlage „Scheib“ ein. Die Täter entwendeten Gartengeräte, Unterhaltungselektronik, zwei Fahrräder sowie eine geringe Menge Bargeld.

Bei Hinweisen zur Tat wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel. 06821/2030, oder die OnlineWache der Saarländischen Polizei https://www.saarland.de/onlinewache.htm

Einbruch in Wohnhaus in der Rettenstraße in Neunkirchen

Am Freitag, 16.08.2019, brachen Unbekannte zwischen 09:20 Uhr und 12:15 Uhr in ein Mehrparteienhaus in der Rettenstraße in Neunkirchen ein. Die Täter versuchten zunächst die Hauseingangstür mittels Hebelwerkzeug zu öffnen. Als ihnen dies nicht gelang schlugen sie ein Glaselement der Tür ein und konnten so die Tür öffnen und ins Haus gelangen. Im Haus brechen die Täter die Tür zur Erdgeschosswohnung gewaltsam auf und durchwühlen diese komplette. Die Täter entwenden Uhren, Schmuck, Tablet-Computer und Bargeld.

Bei Hinweisen zur Tat wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel. 06821/2030, oder die OnlineWache der Saarländischen Polizei https://www.saarland.de/onlinewache.htm

Autoaufbruch in Eppelborn

Zwischen Donnerstag, 15.08.2019, 08:00 Uhr und Freitag, 16.08.2019, 13:20 Uhr brechen Unbekannte in der Straße Am Markt in Eppelborn einen blauen VW Polo auf. Den Tätern gelingt es die Fahrertür des Fahrzeugs aufzubrechen. Danach bauen sie das Autoradio sowie das rechte Rücklicht des Fahrzeugs aus und entwenden diese. Bevor sie von der Tatörtlichkeit flüchten montieren sie noch die Fahrzeugantenne vom Dach des VW Polo und nehmen diese auch mit.

Bei Hinweisen zur Tat wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel. 06821/2030, oder die OnlineWache der Saarländischen Polizei https://www.saarland.de/onlinewache.htm

Verkehrsunfall mit zwei lebensgefährlich verletzten Personen auf der L287

Am Samstag, 17.08.2019, kam es gegen 19:20 Uhr auf der L287 zwischen Neunkirchen-Wellesweiler und der BAB8 zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 43jähriger Mann aus Rehlingen-Siersburg befuhr mit seinem Seat Leon hinter einem Mazda CX3 die L287 aus Wellesweiler kommend in Richtung BAB8. Ca. 500m vor der Auffahrt zur BAB8 scherte der Fahrer des Seat Leon nach links in den Gegenverkehr aus um vermutlich den Mazda trotz geltenden Überholverbots zu überholen. Hierbei kollidierte er frontal mit einem ihm entgegenkommenden Ford Fiesta. Der Ford Fiesta wurde durch die Kollision mit dem Fahrzeugheck auf die rechte Schutzplanke geschleudert. Der Seat Leon dreht sich um 180 Grad und kollidierte hierbei mit dem Mazda CX3.

Sowohl der 43jährige Fahrer des Seat Leon als auch die 26jährige Fahrerin des Ford Fiesta wurden lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer des Mazda wurde leicht verletzt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache unter Hinzuziehung eines Gutachters dauern derzeit an.