Start Regionalliga Südwest Elversberg unterliegt cleveren Steinbachern

Elversberg unterliegt cleveren Steinbachern

Sonniges Wetter und über 1300 Zuschauer: Beste Bedingungen für ein tolles Fußballspiel in Elversberg. Und das sollte es auch werden.

Die Hausherren hatten sich etwas vorgenommen, das merkte man heute von der ersten Minute an. Die Elversberger versucht meist über die schnellen Außen Sinan Tekerci und Benno Mohr Löscher in die massive Steinbacher Abwehr zu reißen. Doch meist war schon auf der Außenbahn Endstation, da die Außerverteidiger der Steinbacher richtig gut standen.

Die defensiveren Steinbacher machten es besser. Nach einem Freistoß in der 38. Minute reagierte Christopher Kramer an schnellsten: 0:1. Das überraschende Ergebnis brachten die Steinbacher in die Halbzeit.

Nach der Pause führten die Elversberger ihr Angriffsspiel fort, doch es fehlte weiterhin die Durchschlagskraft. Benno Mohr hatte in 50 Minute die Möglichkeit zum Ausgleich. Wenig später holzte Suero den Ball an den Pfosten, den Nachschuss von Tekerci lenkte Paterok übers Tor. Ein Fehler von Eglseder brachte in der 66. Minute die Entscheidung: der zuvor eingewechselte Manuel Hoffmann traf zum 0:2. Danach bemühten sich die Schwarz-Weißen um den Anschluss, doch die Steinbacher spielten ihren Stiefel konsequent runter.

Fazit: Zwei Fehler von Elversberg reichten Steinbach, um sich – letztlich verdient – durchzusetzen. Damit zeichnet sich in der Spitze ein Zweikampf ab, schließlich haben Saarbrücken und Steinbach schon acht Punkte Vorsprung auf den Wettbewerb.