Start Regionalliga Südwest Rücktritt des sportlichen Leiters des FK 03 Pirmasens Attila Baum

Rücktritt des sportlichen Leiters des FK 03 Pirmasens Attila Baum

Mit Bedauern nimmt die Vereinsführung des FK 03 Pirmasens die Entscheidung des bisherigen Sportlichen Leiters Attila Baum, nicht mehr sein Amt auszuüben, zur Kenntnis.

Baum hatte per E-Mail am 9. Oktober 2019 den Vorstand und den Aufsichtsrat des FK 03 Pirmasens über seine Entscheidung informiert. Um die volle Konzentration auf das am vergangen Wochenende gewonnene Spiel beim TuS RW Koblenz zu halten, wollten die Präsidenten Edgar Schütz und Jürgen Kölsch erst in dieser Woche seine Entscheidung kommentieren.

„Ich war sehr überrascht über Attilas Entscheidung, er hat bei uns sehr gute Arbeit geleistet und wird sicherlich ein Verlust für den Verein sein“, betont Edgar Schütz und fügt an: „Er war sicherlich keine Marionette, letztendlich war er in Absprache mit den Trainern für die Kaderplanung und den Spielbetrieb der aktiven Herrenmannschaften hauptverantwortlich und verwaltete ein Etat
von etwa 400.000 €. Bei der Mitgliederversammlung klang sein vorgetragener Bericht über die aktiven Mannschaften noch hoffnungsvoll und er sprach von einer intakten Mannschaft und einem intakten Trainerteam, deshalb waren alle Verantwortlichen über sein Interview im Vorfeld des Koblenz-Spiels sehr überrascht“, ergänzt Edgar Schütz.

„Mich hat das Mail von Attila im Urlaub erreicht, seine Entscheidung tut mir Leid, wir verlieren mit ihm einen Fußballsachverständigen.
Ich finde, in schwierigen Zeiten des Vereins ist dies das falsche Zeichen“, kommentiert Präsident Jürgen Kölsch die Geschehnisse und ergänzt: „Bei der momentanen sportlichen Lage sollte sich jeder hinterfragen, ob er alles richtig gemacht hat. Zum Glück hat die Mannschaft mit einem Sieg in Koblenz das richtige Zeichen gesetzt.“ Abschließend fügt er an: „Wir werden zeitnah in einer Aufsichtsratssitzung in Verbindung mit unserem Sportkoordinator Peter Tretter die Vorgehensweise des Vereins besprechen.“

Wir wünschen Attila Baum auf seinem weiteren sportlichen Weg viel Erfolg und würden uns freuen, wenn er weiter dem FKP verbunden bleibt.