Start Regionalliga Südwest TSV: Wenninger-Treffer reicht nicht aus

TSV: Wenninger-Treffer reicht nicht aus

Sascha Wenninger (Foto: TSV Steinbach Haiger)

Vor 1.470 Zuschauern verliert der TSV Steinbach Haiger beim FSV Frankfurt mit 1:2. In der PSD Bank Arena zeigten sich die Hausherren effektiv und trafen durch Ahmed Azaouagh und Arif Güclü. Der Anschlusstreffer durch Sascha Wenninger in der Schlussminute reichte nicht mehr für einen Punktgewinn der Alipour-Elf.

Die 1. Hälfte

Die ersten Chancen in diesem hessischen Duell hatten die Gäste. Nico Herzig köpfte in der sechsten Minute jedoch zu zentral. Wenig später klärte Timo Kunert gerade noch vor dem einschussbereiten Dennis Wegner. In der 32. Minute traf dann jedoch der FSV Frankfurt. Nachdem Arif Güclü den Ball über die Gäste-Abwehr gelupft hatte, schob Ahmed Azaouagh freistehend ein. Der TSV Steinbach Haiger hatte den Ausgleich Sekunden vor der Pause auf dem Fuß, doch Christopher Kramer zielte etwas zu hoch.

Die 2. Hälfte

Die Gäste kamen druckvoll aus der Pause. Jannik Mause hatte direkt die nächste Großchance, doch der FSV-Torwart war zur Stelle. In der 50. Minute enteilte Manuel Hoffmann der gesamten Abwehr. Doch nach seinem 40 Meter-Sprint, fehlte die Präzision beim Abschluss. In der 61. Minute fehlten nur noch Zentimeter zum Ausgleich. Sasa Strujic hatte aus der Distanz abgezogen. Kenan Mujezinovic ließ den Ball abprallen und Christopher Kramer verfehlte das Tor hauchdünn beim Nachschuss. Aus heiterem Himmel leistete sich der TSV Steinbach Haiger jedoch einen fatalen Fehler im Aufbauspiel. Der FSV Frankfurt nutzte diese Gelegenheit und traf durch Arif Güclü zum 2:0. Es dauerte bis in die Schlussphase, ehe Jannik Mause die nächste Chance hatte. Der Stürmer schoss jedoch über das Tor. In der 90. Minute klärten die Hausherren eine Ecke zu kurz. Sascha Wenninger nahm den Abpraller mit vollem Risiko aus 25 Metern und traf ins linke untere Eck. Auch wenn die Alipour-Elf nun noch einmal Druck machte, der Ausgleich fiel nicht mehr.

FSV Frankfurt – TSV Steinbach Haiger 2:1 (1:0)


Tore: 1:0 (32.) Ahmed Azaouagh, 2:0 (62.) Arif Güclü, 2:1 (90.) Sascha Wenninger.

FSV Frankfurt: Mujezinovic – Kunert, Nothnagel, Djengue, Wilton – Burdenski – Straub (79. Born), Mangafic (90. Sabah), Azaouagh, Weinhardt – Güclü (74. Alawie).

TSV Steinbach Haiger: Paterok – Wenninger, Herzig, Al-Azzawe, Strujic – Bender (62. Ilhan), Bisanovic (78. Hanke), Marquet – Hoffmann, Kramer, Wegner (46. Mause).

Schiedsrichter: Luigi Satriano – Zuschauer: 1.470.