Arbeitskammer und Regionalverband wollen weiter das Interkulturelle Kompetenzzentrum Völklingen stärken

Stadt Völklingen kündigt umfassende bauliche Sanierung an

Die Stadt Völklingen will das Interkulturelle Kompetenzzentrum (IK) in Völklingen-Wehrden umfassend sanieren. „Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, 1,5 Millionen Euro für Umbau und Sanierung im Haushalt darstellen zu können. Das ist ein großer Erfolg“, sagt Völklingens Oberbürgermeisterin Christine Blatt. Bei der Sanierung werden neben dem Dach auch die Innen- und Sanitärräume renoviert sowie das Gebäude isoliert.

Das Interkulturelle Kompetenzzentrum Völklingen ist eine saarlandweite Anlaufstelle bei migrationsspezifischen Problem- und Fragestellungen. Träger ist die Arbeitskammer des Saarlandes. Das IK bietet neben wissenschaftlicher Expertise vor allem individuelle Beratung und Förderung von sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen an, insbesondere von Migrant*innen und deren Kindern.

„Die Arbeit, die hier täglich geleistet wird, ist von unschätzbarem Wert und daher bin ich sehr froh, dass wir es mit Mitteln im Rahmen des Städtebauprogramm „Soziale Stadt Völklingen-Wehrden und Innenstadt“ aus dem Programmbereich „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier 2019“ möglich machen können, das IK zu sanieren und auch zu renovieren“, erklärte Blatt. „Damit ist eine wichtige Standortentscheidung gefallen und die Zukunft unseres IK gesichert“, freut sich auch Thomas Otto, Hauptgeschäftsführer der Arbeitskammer des Saarlandes.

Auch die  Arbeitskammer will das IK weiter stärken. „Zu Beginn des Jahres meldeten wir als Mieter des Gebäudes bei der Stadt Völklingen dringende Sanierungsmaßnahmen an. Wir sind sehr froh, dass nicht nur eine Dachsanierung erfolgt, sondern weitere Mittel für eine groß angelegte Renovierung und Sanierung eingesetzt werden,“ so Otto, und weiter: „Für die Arbeitskammer ist das IK neben den Standorten der Arbeitskammer in Saarbrücken und dem Bildungszentrum in Kirkel, eine der drei Säulen unserer Arbeit. In Völklingen arbeiten wir im Kiez mit den Menschen und das werden wir natürlich weiter machen.“

Auch der Regionalverbandsdirektor Peter Gillo begrüßt die angekündigten Maßnahmen und macht deutlich, dass auch der Regionalverband hier weiter Verantwortung übernehmen wird: „Die angekündigten baulichen Veränderungen sind ein sehr schönes Signal für die Menschen, die vom IK bereits jetzt profitieren, aber auch für die ganze Stadt und ihre Bevölkerung. Die Mittel, die wir vom Regionalverband derzeit bereits zur Verfügung stellen, sage ich gerne weiterhin zu.“

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Motorradunfall mit schwer verletztem Fahrer

Die Polizei informiert: Wadern-Wadrill (ots) - Am Dienstag, 14.7.2020 um 13.30 Uhr ereignete sich auf der Landstraße zwischen Wadrill...

Die Besten der Fachoberschule und der Handelsschule am BBZ Sulzbach

Klasse HS 11.1 (Quelle: BBZ Sulzbach) Am 30. Juni 2020 wurden in diesem Schuljahr die Abschlusszeugnisse der Fachoberschule sowie...

St. Ingbert: Rendezvous-Platz gesperrt

Die Stadt St. Ingbert informiert: Wegen Sanierungsarbeiten ist die Einfahrt zum Busbahnhof, vom 21.07.2020 bis 25.07.2020, voll gesperrt. Der...

Verfolgen Sie uns auch auf

20,226FansGefällt mir
2,254NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Motorradunfall mit schwer verletztem Fahrer

Die Polizei informiert: Wadern-Wadrill (ots) - Am Dienstag, 14.7.2020 um 13.30 Uhr ereignete sich auf der Landstraße zwischen Wadrill...

Die Besten der Fachoberschule und der Handelsschule am BBZ Sulzbach

Klasse HS 11.1 (Quelle: BBZ Sulzbach) Am 30. Juni 2020 wurden in diesem Schuljahr die Abschlusszeugnisse der Fachoberschule sowie...

St. Ingbert: Rendezvous-Platz gesperrt

Die Stadt St. Ingbert informiert: Wegen Sanierungsarbeiten ist die Einfahrt zum Busbahnhof, vom 21.07.2020 bis 25.07.2020, voll gesperrt. Der...

Fachkräftemangel wird zur Gefahr für Baubranche im Regionalverband Saarbrücken

 83 Stellen über 90 Tage lang unbesetzt | IG BAU: Berufe attraktiver machen   Handwerker gesucht: Der Mangel an Fachkräften...

Kind durch Hundebiss schwer verletzt

Die Polizei informiert: Weiskirchen (ots) - Am Dienstag, 14.7.2020 um 14.30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Nordsaarland über ein...