Drei Sulzbacher Turnvereine veranstalteten ein “Geselliges Beisammensein“

Ein Beitrag von Lothar Ranta

Die Sulzbacher Vereine sind ein gutes Beispiel für gemeinsame Veranstaltungen innerhalb einer Stadt. Das wird schon seit Jahren von den Vereinen TV Sulzbach, TV Neuweiler und TV Altenwald-Schnappach praktiziert. Man hat dadurch mehr Möglichkeiten und es profitieren alle davon.
Es braucht keine besonderen Anlässe für gemeinsame Veranstaltungen zu geben, wie zum Beispiel den jährlichen Turnfahrtentag oder die Gaufaschingsveranstaltung, die oft von den Sulzbacher Vereinen ausgerichtet werden.
  
Die letzte Veranstaltung fand unter dem Motto “Geselliges Beisammensein“ in der vollbesetzten Sulzbacher Jahnturnhalle statt. Nicht nur Vereinsmitglieder, sondern alle Interessenten aus Sulzbach und Umgebung, waren kostenlos eingeladen.
Die Vorsitzenden Guntram Schlicker, TV Sulzbach und Berno Ditzler, TV Neuweiler, konnten zahlreiche Bürger und Mitglieder der drei Sulzbacher Vereine am Eingang mit einem Glas Sekt begrüßen. Es kamen überwiegend ältere Menschen die sich nach längerer Zeit mal wieder sahen. Diese Veranstaltung war auch dafür gedacht. Es war wie eine große Familienfeier aber noch mit einem sehenswerten Programm.
Es begann mit den überregional bekannten “Pänz-Sänger“ von der selbständigen Karnevalsabteilung des TV Neuweilers. Sie sind bekannt für ihr reichhaltiges Repertoire.

Die „Pänz-Sänger“ und Edith Feistel (Mitte) – Foto: Lothar Ranta

Die älteren Schlager waren meistens noch bekannt und viele im Publikum sangen mit. Als Dank bekamen die vier Sänger auf der Bühne herzlichen Applaus.
Die Showtanzgruppe “Potpourri“, trainiert von Tanja Marx und Martina Kuhn, war schon beeindruckend mit ihren bunten Kostümen und ihrer ideenreiche Choreographie. Manche ältere Turnerinnen erinnerten sich an Zeiten, als sie auch noch Tänzerinnen im Verein waren. 
Natürlich freuten sich die Turnkinder des TV Sulzbach und man sah es ihnen an, dass sie gerne auf der bunt beleuchteten Bühne ihre Tänze vorführen durften. Unter der Leitung von Isabell Baumgarten zeigten sie, was sie in den Trainingsstunden gelernt haben. Das kam so gut an, dass man unbedingt eine Zugabe haben wollte, die sie auch gerne gaben.
Natürlich waren die “Pänz-Sänger“ die Hauptakteure mit ihrer großen Bühnenerfahrung. Sie spielten Lieder aus allen Bereichen. Für Ältere sind es oft Erinnerungen an früheren Zeiten. Einige Mutige hatten genug Platz auf der Tanzfläche. 
Besonders gut kam die erstmalige Begrüßung der Gäste über 90 Jahren an. Die fünf Älteren, Walter Maus, Martha Schäfer, Friedel Ulrich, Edith Feistel und Berthold Groß, stellten sich für ein Gruppenfoto vor der Bühne auf und erhielten ein Geschenk. Natürlich wurde Edith Feistel mit ihren 101 Jahren besonders begrüßt. Als älteste Übungsleiterin in Deutschland konnte man sie später als flotte Tänzerin bewundern.
Der Service des gastgebenden Vereins, TV Sulzbach, war ausgezeichnet. Natürlich gab es nur selbst gebackenen Kuchen. Die Helfer vor und hinter den Kulissen bekamen bei der Verabschiedung viel Lob und jeder in einem Verein weiß, das ohne sie keine Veranstaltungen stattfinden würden.
Einer der Höhepunkte war mit Sicherheit der Abschluss, als die “Pänz-Sänger“ das bekannte Steigerlied anstimmten. Es erhoben sich fast alle von ihren Plätzen in Erinnerung an Verwandte und Bekannte, die im Bergbau beschäftigt waren. Das Sulzbacher  Stadtwappen, Schlägel und Eisen, deutet auf die drei Kohlengruben im Stadtgebiet hin.
Zur Überraschung wurde von den “Pänz-Sänger“ das kaum noch bekannte Turnerlied des Saarländischen Turnerbundes gespielt. Es war schon ergreifend für das ältere Publikum, die die Lieder noch aus früheren Zeiten kannten und sie waren den Vereinen dankbar für das “Gesellige Beisammensein“.

Letzte Nachrichten

Christdemokraten im Saarbrücker Westen wählen Andreas Neumüller zum neuen Bezirksvorsitzenden

Der Burbacher Stadtverordnete Andreas Neumüller wurde als neuer Vorsitzender der CDU im Stadtbezirk West gewählt und führt somit zukünftig den Zusammenschluss der...

CDU-Kreistagsfraktion: Wirtschaft und Gesundheitsversorgung im Fokus

Im Rahmen ihrer kreisweiten Sommertour waren verschiedene Mitglieder der CDU- Kreistagsfraktion rund um ihren Vorsitzenden Sebastian Brüßel und das Schiffweiler Kreistagsmitglied Michael...

Der Problemlöser: Ein Jahr Uwe Conradt

Ein Bekannter hatte vorgewarnt: "Der Uwe ist ein Arbeiter. Der packt die Dinge an". Auf dem Stuhl des Direktors der Landesmedienanstalt saßen...