Er ist sicherlich einer der bekanntesten und wichtigsten Künstler des Saarlandes. Geboren in St. Wendel, wuchs Siegmund Nimsgern in St. Ingbert auf, besuchte dort das Gymnasium, zusammen mit einem anderen bekannten Künstler dieser Stadt, Albrecht Zutter. Anschließend studierte er in Saarbrücken Gesang und Schulmusik. Am Staatstheater gab er 1967 sein Debut, wechselte nach vier Jahren nach Düsseldorf und Duisburg an die „Deutsche Oper am Rhein“, wo sein Weltkarriere begann. Es folgten Gastspiele an der Mailänder Scala, der Wiener Staatsoper, der Metropolitan Opera in New York und in Bayreuth. Später nahm Nimsgern eine Gastprofessur am Mozarteum in Salzburg an und schloss seine berufliche Laufbahn mit einer Professur an der Hochschule für Musik und Theater des Saarlandes.

Die saarnews-Redaktion wünscht alle Gute zum Geburtstag.