Überherrn-Unterfelsberg (ots) – Am Sonntagabend (19.01.2020) befuhr eine 
58-jährige Dame aus Überherrn gegen 19:00 Uhr mit ihrem Pkw die Metzer Straße in Unterfelsberg und krachte in einen vor einer Gaststätte geparkten, unbesetzten 
Pkw. Beide Pkw erlitten Totalschäden. Die Fahrbahn war für die Zeit der 
Unfallaufnahme und der anschließenden Bergung der beiden Fahrzeuge von 19:10 Uhr bis 20:30 Uhr voll gesperrt. Die Unfallverursacherin war alkoholisiert, sie 
wurde durch den Unfall leicht verletzt. Gegen die Dame wurde ein 
Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Bei 
ihr wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.