Kontaktnachverfolgung und personelle Unterstützung: Ministerin Monika Bachmann im Gespräch mit saarländischen Gesundheitsämtern

„Unsere saarländischen Gesundheitsämter nehmen bei der Eindämmung und Verlangsamung der Covid-19 Pandemie eine ganz entscheidende Rolle ein. Alle saarländischen Gesundheitsämter leisten eine großartige Arbeit bei der Kontaktnachverfolgung nach Corona-Infektionen. Durch ihre Arbeit wird es möglich, Infektionsketten frühzeitig zu erkennen und dadurch Ansteckungswege effektiv zu blockieren. Dabei werden sie von der saarländischen Landesregierung tatkräftig unterstützt“, so Gesundheitsministerin Monika Bachmann und der Leiter des Krisenstabs Staatssekretär Stephan Kolling bei dem Gespräch am heutigen Donnerstag. Im Dialog mit den Leiterinnen und Leitern der Gesundheitsämter der Landkreise und des Regionalverbandes wurde heute die aktuelle Lage reflektiert.

Die Kontaktnachverfolgung stellt den öffentlichen Gesundheitsdienst in erster Linie vor personelle Herausforderungen. Das erhöhte Infektionsgeschehen zu Beginn der Pandemie erforderte beispielsweise innerhalb weniger Tage zusätzliches Personal, um zu jedem Zeitpunkt der Pandemie konsequent eine detaillierte Nachverfolgung sicherstellen zu können. 

Vor diesem Hintergrund fragt das saarländische Gesundheitsministerium den Personalbedarf der Gesundheitsämter wöchentlich ab. In Zusammenarbeit mit den anderen Ressorts der Landesregierung hat das Ministerium einen Personalpool zusammengestellt, der je nach Lage umgehend zur Unterstützung eingesetzt werden kann. 

Monika Bachmann: „Zurzeit können die Gesundheitsämter die vollständige Nachverfolgung personell und strukturell sicherstellen. Die aktuell geringen Neuinfektionszahlen im Saarland sind unter anderem ein Zeichen für die Wirksamkeit unserer Eindämmungsstrategie, nicht zuletzt dank der Kontaktnachverfolgung durch die Gesundheitsämter. Auch weiterhin werden wir gezielt testen, um zu jedem Zeitpunkt einen Überblick über das Infektionsgeschehen zu haben, gerade vor dem Hintergrund der schrittweisen Lockerungen.“

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Motorradunfall mit schwer verletztem Fahrer

Die Polizei informiert: Wadern-Wadrill (ots) - Am Dienstag, 14.7.2020 um 13.30 Uhr ereignete sich auf der Landstraße zwischen Wadrill...

Die Besten der Fachoberschule und der Handelsschule am BBZ Sulzbach

Klasse HS 11.1 (Quelle: BBZ Sulzbach) Am 30. Juni 2020 wurden in diesem Schuljahr die Abschlusszeugnisse der Fachoberschule sowie...

St. Ingbert: Rendezvous-Platz gesperrt

Die Stadt St. Ingbert informiert: Wegen Sanierungsarbeiten ist die Einfahrt zum Busbahnhof, vom 21.07.2020 bis 25.07.2020, voll gesperrt. Der...

Verfolgen Sie uns auch auf

20,226FansGefällt mir
2,254NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Motorradunfall mit schwer verletztem Fahrer

Die Polizei informiert: Wadern-Wadrill (ots) - Am Dienstag, 14.7.2020 um 13.30 Uhr ereignete sich auf der Landstraße zwischen Wadrill...

Die Besten der Fachoberschule und der Handelsschule am BBZ Sulzbach

Klasse HS 11.1 (Quelle: BBZ Sulzbach) Am 30. Juni 2020 wurden in diesem Schuljahr die Abschlusszeugnisse der Fachoberschule sowie...

St. Ingbert: Rendezvous-Platz gesperrt

Die Stadt St. Ingbert informiert: Wegen Sanierungsarbeiten ist die Einfahrt zum Busbahnhof, vom 21.07.2020 bis 25.07.2020, voll gesperrt. Der...

Fachkräftemangel wird zur Gefahr für Baubranche im Regionalverband Saarbrücken

 83 Stellen über 90 Tage lang unbesetzt | IG BAU: Berufe attraktiver machen   Handwerker gesucht: Der Mangel an Fachkräften...

Kind durch Hundebiss schwer verletzt

Die Polizei informiert: Weiskirchen (ots) - Am Dienstag, 14.7.2020 um 14.30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Nordsaarland über ein...