Jugendliche hantieren mutmaßlich mit Schusswaffe herum

Die Polizei Saarlouis informiert:

Saarlouis (ots) – Am 10.08.2020 meldete eine Zeugin der Polizei gegen 18:50 Uhr, dass sich auf dem kleinen Markt in Saarlouis zwei Personen aufhalten würden, welche möglicherweise eine Schusswaffe mitführen würden und sich in ein angrenzendes Geschäft begeben hätten. Das Geschäft wurde sofort mit starken polizeilichen Kräften aufgesucht. Die Personen konnten nicht mehr angetroffen werden, eine Schusswaffe konnte nicht aufgefunden werden. Auf Grund der bislang durchgeführten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass es sich um eine Plastikpistole gehandelt hat und zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die
Bevölkerung bestand.

Die Ermittlungen dauern noch an.

Letzte Nachrichten

Stadtbibliothek nach Umbau mit vielen neuen Service-Angeboten ab morgen wieder geöffnet

Die Stadtbibliothek der Landeshauptstadt Saarbrücken ist ab Dienstag, 24. November, wieder geöffnet. Während eines zweiwöchigen Umbaus wurden die ehemaligen Ausleih- und Rückgabeautomaten im Erdgeschoss...

Corona: Saarlandweit 50 Neuinfektionen

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 11.741 – Weitere Fälle in der Testung -       Zahl der Verstorbenen steigt landesweit auf 269 -       Zahl der...

„StadtNatur“ – Chance für die Biosphärenstadt St. Ingbert

Die Grünen St. Ingbert plädieren für einen wesentlich stärkeren Ausbau und Förderung innerstädtischer „Naturrestflächen“.„Menschen erschaffen Städte, die Natur sich selbst. Aber wie wäre es,...