Schlägerei am Bahnhof in St. Wendel

Die Polizei informiert:

St. Wendel (ots) – In der Nacht zu Samstag kam es am Bahnhof St. Wendel gegen
02:10 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter mehreren Personen, bei
der ein 17-jähriger Jugendlicher aus Mandelbachtal verletzt wurde. Am Boden
liegend habe der Mann einen Schmerz im Oberschenkelbereich verspürt und eine
blutende Wunde erlitten. Es wird davon ausgegangen, dass der/die Täter ihn mit
einem scharfkantigen Gegenstand verletzt haben. Die Täter flüchteten in Richtung
Innenstadt St. Wendel. Der Geschädigte musste im Krankenhaus versorgt werden. Er
wurde bei der Tat leicht verletzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher
Körperverletzung gegen Unbekannt wurde eingeleitet. Zeugenhinweise an die PI St.
Wendel, Tel.: 06851 / 898-0

Letzte Nachrichten

Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Autobahn Höhe Saarlouis

Saarlouis (ots) - Am Montag, den 26.10.20, gegen 12:00 Uhr befuhr ein LKW Fahrerdie BAB 620 in Fahrtrichtung Luxemburg, als sich in...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...