Dienstag, September 27, 2022
- Werbung -
StartPolitikSaarbrücken muss mehr Fördermittel akquirieren - 

Saarbrücken muss mehr Fördermittel akquirieren – 

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

FDP fordert Schaffung einer Stelle für Fördermittelmanagement! 

Viele notwendige und zukunftsweisende Projekte in der Stadt scheitern bei der Umsetzung an den Finanzen. Dabei gibt es viele Fördertöpfe, auf die die Gemeinden zurückgreifen könnten. Viele Fördermöglichkeiten sind aber nicht bekannt oder es scheitert an den Anträgen.  

Dazu der finanzpolitische Sprecher der FDP-Stadtratsfraktion, Hermann Simon: 

“Es gibt einen unübersichtlichen Dschungel an Fördermöglichkeiten von den verschiedensten Institutionen mit einer oftmals komplizierten Antragsstellung. Um einmal die Übersicht über die Vielzahl der Programme zu behalten und zweitens die richtige Antragstellung zu gewährleisten, brauchen wir ein professionelles Fördermanagement in Saarbrücken. Eine Stelle, die Ämterübergreifend helfen kann und Tipps bei Finanzierungen von anstehenden Projekten geben kann. Aus diesem Grund hatte die FDP-Stadtratsfraktion Saarbrücken die Finanzierung einer Stelle für Fördermittelmanagement bei den Haushaltsberatungen für den Haushalt 2022 eingebracht. Wir freuen uns, dass die Mehrheit diesem sinnvollen Vorschlag gefolgt ist und ihn in den Haushaltsbeschluss übernommen hat. Wir denken, dass mit dieser Stelle in Zukunft noch mehr Projekte angegangen werden können, für die bisher das Geld gefehlt hat. Es ist daher wichtig, dass dieser Beschluss schnellstmöglich umgesetzt wird. Daher möchten wir von der Verwaltung wissen, wie die Umsetzung geplant ist und vor allem bis wann die Stelle besetzt wird. Hierzu haben wir eine entsprechende Nachfrage in den Ausschüssen gestellt.“

Quelle: FDP Stadtratsfraktion Saarbrücken

Aktuelle Beiträge