Samstag, Februar 27, 2021

52 saarländische Pflegeeinrichtungen negativ getestet

Politik

Land bezuschusst Beseitigung von Winterschäden mit fast 1,3 Millionen Euro

Abgeordneter Alwin Theobald betont, wie wichtig diese Zuschüsse für die Gemeinden im Landkreis Neunkirchen sind Der Frost und die starken...

Innenminister Bouillon begrüßt Forderung der B-IMK nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften

Klaus Bouillon - Minister für Inneres, Bauen und Sport (Foto: MIBS/Carsten Simon) Die Innenministerin und Innenminister der CDU-geführten Länder haben...

JU St. Ingbert fordert Pfandringe für die Innenstadt

In verschiedenen deutschen Städten haben sich mittlerweile so genannte Pfandringe etabliert. Diese Ringe werden bspw. an den Mülleimern befestigt...

                                                                     
Erste Ergebnisse der flächendeckenden Testung in Pflegeheimen liegen vor

„Bislang konnten 17 Einrichtungen im Saarpfalz-Kreis , 23 Einrichtungen im Landkreis Neunkirchen und 12 im Regionalverband Saarbrücken ausschließlich negative Testergebnisse vermelden. Insgesamt handelt es sich derzeit um rund 8400 Tests“, erklärt Gesundheitsministerin Monika Bachmann. Die Testungen sind planmäßig am Montag den 20. April angelaufen, bisher kam es nicht zu Verzögerungen. Weitere Ergebnisse werden momentan abgefragt.

Zunächst wird in allen 104 Einrichtungen getestet, in denen aktuell noch keine bekannten Coronafälle vorliegen. Es ist vorgesehen, dass alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie das gesamte Personal der Pflege- und Senioreneinrichtungen auf SARS-CoV-2 getestet werden. Die Pflegeheimbewohner werden insgesamt zweimalig im Abstand von einer Woche und das Pflegepersonal fortlaufend zweimal pro Woche untersucht. In der laufenden Woche sollen weiterhin Einrichtungen im Regionalverband Saarbrücken getestet werden. Die Einrichtungen in den Landkreisen Saarlouis und Merzig werden voraussichtlich nächste Woche getestet und im Anschluss folgt die Testung in den Einrichtungen in St. Wendel.

„Das frühe Erkennen von Coronafällen in den Pflegeeinrichtungen ist existenziell um nicht erkrankte Bewohner zu schützen und die Krankheit weiter einzudämmen. Die bisherigen Ergebnisse sind sehr erfreulich, zeigen uns aber wie wichtig es ist, weiterhin höchste Hygienemaßnahmen und strenge Besucherregelungen in den Einrichtungen einzuhalten“, erläutert Monika Bachmann weiter.

Regionalverband Saarbrücken

Sei hier Gast: Digitales Kulturprojekt in der Q.lisse!

Best of "Sei hier Gast!" - eine Reise durch die Welt der Musicals!  Die Musik- und Schaubühne einzig.ART.ich e.V. produziert...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung