Dienstag, Januar 26, 2021

80-jähriger Vermisster tot aufgefunden

Politik

SPD: Landesfeuerwehrschule muss in Saarbrücken bleiben

Die SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken sieht einen Wegzug der Landesfeuerwehrschule aus Saarbrücken sehr kritisch, so Reiner Schwarz, Sprecher der Fraktion für...

Landeshauptstadt informiert über Erstattung von Elternbeiträgen

Landeshauptstadt informiert über Erstattung von Elternbeiträgen für Kitas, Freiwillige Ganztagsgrundschulen und Horte in Gebundenen Ganztagsschulen Die Elternbeiträge für Kitas, Freiwillige...

Bei FFP-2-Maskenpflicht Arbeitsschutzvorschriften nicht vergessen

Die Bundesregierung hat in ihrer Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (22. Januar) auch eine Pflicht zum Tragen von FFP-2-Masken...

Saarlouis/Wallerfangen-Rammelfangen (ots) – Am vergangenen Sonntag (13.12.2020)
wurde die Leiche einer zunächst unbekannten männlichen Person in einem
unzugänglichen Waldstück zwischen den Ortsteilen Hemmersdorf und
Wallerfangen-Rammelfangen aufgefunden.

Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, handelt es sich bei dem Toten um den
80-jährigen Mann aus Rammelfangen, der seit dem 21. August 2020 vermisst wurde.

Es gibt keine Anhaltspunkte, dass der Tod des Mannes auf ein Fremdverschulden
zurückzuführen wäre.

Quelle: Polizei Saarlouis

Regionalverband Saarbrücken

Regionalverband: 88 neue bestätigte Coronafälle und zwei Todesfälle

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 88 neue Coronafälle (Stand 26. Januar, 16 Uhr). Darunter...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung