Freitag, März 5, 2021

A6: Nötigung im Straßenverkehr mit anschließendem Verkehrsunfall

Politik

LEV Gymnasien: Hickhack bei Schulöffnungen

"Koaliertes Staatsversagen - anders kann man das Kasperletheater, das sich die saarländische Landesregierung auf Kosten von Lehrerinnen und Lehrern,...

DIE LINKE: Hartz-IV-Beziehende brauchen kostenfreie FFP2-Masken oder alternativ Mehrbedarfs-Zuschlag

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert in der Corona-Pandemie regelmäßig kostenlose FFP-2-Masken für Hartz-IV-Beziehende und Geringverdienende oder alternativ 129...

Simons: Saar Bildungsministerium wird von eigener Untätigkeit überrascht

Julien Francois Simons (Foto: Junge Liberale Saar) Saarbrücken, den 04.03.2021 – Nach den jüngsten Diskrepanzen hinsichtlich der Verkündung von Schulöffnungen...

Die Polizei St. Ingbert informiert:

Tatzeit/Ereigniszeit:       29.07.2019, 13:15 Uhr 

Tatort/Ereignisort:          66386 St. Ingbert, BAB 6, Fahrtrichtung Saarbrücken, in Höhe der Grumbachtalbrücke

Sachverhalt: 

Der Fahrer eines grauen Peugeot 206 mit Neunkircher Kreiskennzeichen befährt die BAB 6 von Homburg kommend in Fahrtrichtung Saarbrücken. In Höhe der Grumbachtalbrücke fährt ihm ein weißer Transporter sehr dicht auf und nötigt den Peugeot-Fahrer schneller zu fahren. In Folge dessen weicht der Peugeot-Fahrer auf die rechte Fahrbahn aus, kommt in seiner Aufregung leicht von der Fahrbahn ab und touchiert dabei eine Warnbake, welche sich im dortigen Baustellenbereich auf dem rechten Standstreifen befand. Der bislang unbekannte  Fahrer des weißen Transporters setzte seine Fahrt weiter in Richtung Saarbrücken fort.  Es entstand ein geschätzter Schaden von ca. 3000 Euro am Peugeot .

Zeugen die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten sich an die Polizeiinspektion St. Ingbert zu wenden – Tel.: 06894 / 109-0.

Regionalverband Saarbrücken

Gewerbegrundstück in Neuweiler ist Thema im Stadtrat am 18. März

In der öffentlichen Stadtratssitzung am 18. März 2021 um 17 Uhr im Sportzentrum in Sulzbach können sich die Bürgerinnen...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung