Sonntag, Oktober 17, 2021
- Werbung -
StartFeatureAKK auf dem Weg nach Berlin - Wer folgt?

AKK auf dem Weg nach Berlin – Wer folgt?

Wie Presseorgane übereinstimmend melden, wird die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer Nachfolgerin des heute scheidenden CDU-Generalsekretärs Peter Tauber. Damit dürfte sie dem Ruf ihrer Mentorin Angela Merkel folgen, deren Amt in Partei und Staat sie übernehmen soll. Zumindest nach dem Willen der Kanzlerin selbst.

Die – noch nicht offiziell verkündete Personalie – wird natürlich insbesondere für die saarländische Landesregierung massive Auswirkungen zeigen. Wie in der letzten Woche im SR spekuliert wurde, scheint der bisherige „Kronprinz“ Stephan Toscani Klaus Meiser im Amt des Landtagspräsidenten zu beerben. Sein Kollege Klaus Bouillon ist aufgrund seiner Geburtstagsaffäre angeschossen. Es steht also eventuell ein größerer Umbruch in der Regierung bevor, als bei einem schon länger für möglich gehaltenen Wechsel von Kramp-Karrenbauer in die Bundespolitik abzusehen war.

Wer steht bereit?

Das Personalkarussell dreht sich also bei der CDU und könnte Leute hervorspülen, die nicht jeder auf dem Schirm hatte. Als Nachfolger von Stephan Toscani wurden beispielsweise Roland Theis und Dr. Ulli Meyer, beides Staatssekretäre, gehandelt. Sollte Toscani nicht Ministerpräsident, sondern Landtagspräsident werden, so käme aus der aktuellen Ministerriege sicherlich niemand mehr in Frage. Große Anerkennung besitzen aber die Landtagsabgeordneten Alexander Funk und natürlich der Fraktionsvorsitzende Tobias Hans. Als Nachfolger für einen eventuell scheidenden Innenminister Bouillon käme durchaus Alexander Zeyer in Frage. Aber auch für den zuletzt zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählten Sulzbacher Bürgermeister Michael Adam könnte dies eine reizvolle Aufgabe sein.

Tobias Hans (links) und Michael Adam (rechts) könnten bei der Umgestaltung der Landesregierung verantwortliche Positionen übernehmen

 

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist jedoch alles Spekulation. Dennoch: Das Saarland gewinnt durch den Wechsel von Annegret Kramp-Karrenbauer weiter an Gewicht in Berlin. Schaden dürfte dies mit Sicherheit nicht.

- Werbung -

Aktuelle Beiträge