Sonntag, Oktober 17, 2021
- Werbung -
StartPolizeinewsAktuelle Meldungen der Polizei Homburg

Aktuelle Meldungen der Polizei Homburg

Nötigung im Straßenverkehr auf der BAB 6

St. Ingbert (ots) – Am 16.09.2021, um 14.35 Uhr, wurde eine Pkw-Führerin auf der A 6, Fahrtrichtung Homburg, Höhe Rastplatz Kahlenberg, von einem anderen Fahrzeugführer (grauer Renault) genötigt, auf die rechte Fahrspur zu wechseln, obwohl sie selbst dabei war, einen Lkw zu überholen. Hierzu fuhr der Pkw-Führer so dicht auf die Frau auf, dass sie selbst dessen Motorhaube nur noch zum Teil im Rückspiegel sah. Hierbei betätigte der Drängler auch die Lichthupe. Im Anschluss nötigte der Fahrer einen weiteren Verkehrsteilnehmer (schwarzer VW), indem er ebenfalls sehr dicht auf diesen auffuhr und ihn im Anschluss sogar rechts überholte.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg
in Verbindung zu setzen (06841/1060)

++++

Verkehrsunfallflucht im Einfahrtsbereich der Hauptzufahrt der Universitätsklinik Homburg

Homburg (ots) – Am Donnerstag, den 16.09.2021, 13:07 Uhr, kollidierte ein grauer Audi mit Homburger Kreiskennzeichen beim Wenden mit einem schwarzen Skoda Superb. Der Unfall ereignete sich im Einfahrtsbereich der Hauptzufahrt zur Universitätsklinik in Homburg, in Höhe der Zufahrt zur Frauenklinik. Der Audi setzte seine Fahrt nach dem Unfall fort, ohne anzuhalten. Laut Angaben des Geschädigten wurde die Verkehrsunfallflucht von mehreren Zeugen beobachtet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der
Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

++++

Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz einesLebensmittelmarktes in der Blies-gaustraße in Blieskastel

Am Donnerstag, den 16.09.2021, kollidierte ein bislang unbekanntes Fahrzeug im Zeitraum von 16:00 bis 16:45 Uhr, vermutlich beim Ein-/Ausparken, mit einem auf dem Motorradparkplatz parkenden grün-weißen Motorrad mit Homburger Kreiskennzeichen. Der Unfall ereignete sich auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in der Bliesgaustraße in Blieskastel. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit, ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen und den entstandenen Sachschaden zu melden. Das Motorrad fiel daraufhin seitlich über den Hauptständer um, sodass ein Sachschaden an der linken Fahrzeugseite entstand.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

- Werbung -

Aktuelle Beiträge