Sonntag, Januar 23, 2022
- Werbung -
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
StartPolitikBachmann unterstützt Vorstoß von Spahn zur Beendigung der epidemischen Lage nationaler Tragweite

Bachmann unterstützt Vorstoß von Spahn zur Beendigung der epidemischen Lage nationaler Tragweite

- Werbung -
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Gesundheitsministerin Monika Bachmann unterstützt den Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der sich im Rahmen der Gesundheitsministerkonferenz für die Beendigung der epidemischen Lage zum vereinbarten Ende am 25. November 2021 ausgesprochen hat. Darüber hinaus fordert Bachmann, dass weiterhin 3G- und AHAL-Regeln eingehalten werden sollen:

„Das Saarland liegt mit seiner Impfquote von 82,7% bei vollständig immunisierten Personen über 18 Jahren deutlich über dem Bundesschnitt. Zudem bieten wir landesweit niedrigschwellige Impfungen an und konnten bereits in vielen Alten- und Pflegeeinrichtungen die Auffrischimpfungen durchführen. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt, den Übergang von der epidemischen Lage zu schaffen. Dazu gehört für mich, weiterhin die 3G-Regeln einzuhalten und auch die Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Dies  wäre ein konsequenter Weg zurück in eine neue Normalität“, so Ministerin Bachmann im Nachgang der Gesundheitsministerkonferenz. 

Quelle: Saarländisches Gesundheitsministerium

https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
- Werbung -

Aktuelle Beiträge