Sonntag, Januar 24, 2021

Bedingungslose Fair Trade Landtagsschokolade

Politik

Tressel für deutsch-französische Schienengüterverkehrs-Strategie

Grünen-Anfrage: Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr auf die Schiene kommt nicht voran Die Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr von der Straße auf...

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion) Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe...

Arbeiten im Home Office – aber richtig!

Verbraucherschutzminister Jost gibt Tipps und zeigt Chancen und Tücken beim Arbeiten von zu Hause auf Die jüngste Verordnung des Bundesministeriums...

Der Offene Treff für ein Bedingungsloses Grundeinkommen Saar (kurz: BGE-Treff Saar) und die Fair Trade Initiative im Saarland (FIS) haben sich zu Nikolaus und Weihnachten eine besonders leckere Geschenkidee ausgedacht, um den Parlamentarier*innen und dem engeren Kreis der Mitarbeiter*innen die Adventszeit noch süßer zu gestalten.

Als kleines Dankeschön liebevoll verpackt überbrachte Matthias Stöckermann, als Abgesandter der beiden Gruppierungen, am 08.12.2020 das große Paket mit fair gehandelten Schokoladentafeln, eigens produzierter Banderolen, Grußkarten und gemeinsamer Grußbotschaft an die Empfänger*innen.

Sowohl die FIS als auch der BGE-Treff Saar bekräftigten hierin ihre Ansichten, die Welt im Wandel mit gut durchdachten Planungen unter Betrachtung globaler Zusammenhänge und langfristiger Strategien in Hinblick auf eine verbesserte Ausgestaltung von Arbeits- und Handelsgrundsätzen positiv beeinflussen zu können. Mit fairem Handel, dem sich auch die Koalition im Land auf ein erstes Fair Trade Bundesland verabredet hat, werden die Arbeitsbedingungen außerhalb der Landesgrenzen gerechter. Mit der Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens können die Lebensbedingungen lokal maßgeblich verbessert werden. Zwei wichtige Schritte, die grundlegende Vorteile mit sich bringen sollten: „Eine verbesserte Sozialgesellschaft als Folge und Grundlage für ein friedlicheres Miteinander auch über die Feiertage hinaus, ist doch ein erstrebenswertes Ziel, dem Regierungen sich nicht länger verschließen können“, so zusammenfassend Matthias Stöckermann.

In froher Hoffnung auf die eine oder andere Reaktion nach einer hoffentlich gelungenen süßen Überraschung werden die beiden Initiativen auch weiterhin ihre Ziele im neuen Jahr mit weiteren Aktionen in der Öffentlichkeit kundtun und wünschen an dieser Stelle auch all denjenigen, die diese Information erreicht, eine gesegnete Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Quelle: FIS & BGESaar

Regionalverband Saarbrücken

Bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei informiert: Heusweiler (ots) - Am Freitag, den 22.01.2021 gegen 18:30 Uhr befuhr ein 33jähriger Mann mit einem Kleinkraftrad...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung