Dienstag, März 9, 2021

Betrügerische Spendensammler in Blieskastel

Politik

FDP Saar fordert das flächendeckende Impfen in Arztpraxen

Dr. Helmut Isringhaus, stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Saar und gesundheitspolitischer Sprecher: “Das Impfen in Arztpraxen muss dringend umgesetzt werden,...

LSU im Gespräch mit Tobias Hans:

v.l.: Ministerpräsident Tobias Hans und LSU-Bundesvorsitzender Alexander Vogt (Bildquelle: Konrad Bauer, LSU Bundesverband) Ministerpräsident sieht Schutz sexueller Identität in der...

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...

Die Polizei informiert:

Blieskastel (ots) – Am frühen Donnerstagnachmittag versuchten mehrere jüngere
Personen auf dem ALDI-Parkplatz in Blieskastel Kunden zu einer Geldspende zu
bewegen. Hierzu wurde betrügerisch vorgetäuscht, dass das gespendete Geld für
einen Landesverband für behinderte und taubstumme Kinder Verwendung finden soll.
Bei dieser bekannten Masche wird das gespendete Geld niemals bei einem
gemeinnützigen Verein oder Organisation ankommen. Das gespendete Geld fließt in
die Taschen der organisierten, vermeintlichen Spendensammler. Die Polizei konnte
in diesem Zusammenhang drei Täter auf frischer Tat betreffen und vorläufig
festnehmen. Alle drei sind hinlänglich wegen gleichgelagerter Delikte bekannt.

Regionalverband Saarbrücken

CORONA: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Zehn neue bestätigte Coronafälle – Eine weitere Mutation gemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute zehn neue Coronafälle (Stand 08....
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung