Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartLandkreis Merzig-WadernWadernBistro im Waderner Dora-Rau-Bad mit neuen Pächtern wieder geöffnet

Bistro im Waderner Dora-Rau-Bad mit neuen Pächtern wieder geöffnet

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Die Durststrecke hat ein Ende und die BesucherInnen des Hallenbades in Wadern können im Bistro in die Welt saarländischer und alpenländischer Leckereien eintauchen.

Die neuen Pächter Thomas und Kerstin Mönning freuen sich auf die neue Aufgabe und die Gäste. Der gebürtige Westfale lebte über 40 Jahr lang in Bayern und lernte dort seine Frau Kerstin, eine gebürtige Mecklenburgerin mit Verwandtschaft im Saarland, kennen. Das langjährige Leben in Bayern spiegelt sich dann auch in der Speisekarte wider: Reiberdatschi, Palatschinken und Apfelstrudel entführen kulinarisch in die Alpenregion. Dazu gesellen sich herzhafte Hausmannskost wie Grillteller, Gulaschsuppe, Strammer Max, Wurstsalat oder auch Schnitzel. „Unsere Schnitzel sehen keine Fritteuse. Alles wird frisch paniert in der Pfanne zubereitet“, betont Thomas, genannt „Thommy“ Mönning. Da besonders Kinder nach dem Schwimmen gerne eine Bretzel verspeisen werden diese -frisch aufgebacken- angeboten.

Bürgermeister Jochen Kuttler zeigte sich bei der Begrüßung des neuen Pächterpaares erfreut über den frischen Wind im Hallenbad und unterstrich die Bedeutung des Hallenbades für die Region: „Die Stadt Wadern unterhält das einzige Sportbad in der Umgebung. In die Technik wurde viel investiert, aber der Sanierungsbedarf ist hoch.“ Politik und Verwaltung haben sich seit Jahren dafür stark gemacht, bei Bund und Land Fördergelder für die mehr als sechs Millionen teure Sanierung des Hallenbades zu akquirieren. Nachdem der Bund bereits im September 2020 drei Millionen Euro zugesagt hat, um die Sanierung des Dora-Rau-Bades zu unterstützen, hat auch der saarländische Minister für Inneres, Bauen und Sport Klaus Bouillon bei seinem Besuch im Frühjahr 2021 die Unterstützung des Landes zugesagt. „Ein langer steiniger Weg, aber wir packen die Herausforderungen an und sind erst mal froh, dass nach der Pandemie der Bäderbetrieb endlich wieder möglich ist und auch das Bistro mit neuen Pächtern wieder geöffnet ist“, blickt der Verwaltungschef optimistisch nach vorne.

Kerstin und Thomas Mönning bekamen schon viel positives Feedback nach der Neueröffnung und das motiviert für die Zukunft. Das Paar hat einiges vor: „Wir planen bayerische Frühschoppen am Wochenende mit Weißwurst und Brezn. An Silvester soll es ein Event mit Glühwein und Schwenker geben.“ Schwenker? Ja – das geht nur draußen und auch da haben die Mönnings was vor: „Wir wollen den Außenbereich in Zusammenarbeit mit der Stadt attraktiver gestalten und dann auch draußen die Möglichkeit zum Essen und Trinken anbieten.“ Darüber hinaus ist man im Gespräch mit einem Startup-Unternehmen und so wird es bald auch frische vegane Pizza auf der Tageskarte geben.

Öffnungszeiten des Bistros im Dora-Rau-Bad:

Montag bis Samstag 14 Uhr bis Ende

Sonntag von 10 Uhr bis Ende

Weitere Informationen und Öffnungszeiten des Dora-Rau-Bades unter www.wadern.de

Quelle: Stadt Wadern

Aktuelle Beiträge