Mittwoch, Februar 24, 2021

„Blau-Weiß verwurzelt – gemeinsam für unsere Zukunft!“

Politik

Funk und Wagner: Irritation über Äußerungen der Bildungsministerin zu Schulöffnungen am 8. März

Christine Streichert Clivot (Foto: MBK Christian Hell) Die Bildungsministerin hat die Öffnung der weiterführenden Schulen gestern offiziell verkündet und in...

Markus Uhl MdB: “Wir brauchen grenzüberschreitenden Strategien statt harte Grenzschließungen“

Das saarländische Vorstandsmitglied der Deutsch-Französischen Parlamentarischen (DFPV) Markus Uhl MdB unterstützt eine Erklärung von Mitgliedern des Vorstands der Deutsch-Französischen...

FDP: Saarland braucht Öffnung / Blick auf Rheinland-Pfalz notwendig

Die FDP Saar fordert die Landesregierung auf, mindestens dieselben Branchen wie Rheinland-Pfalz zu öffnen. Gleichzeitig muss die Landesregierung endlich...

Mario Kallnik (Geschäftsführer 1. FC Magdeburg), Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan (Rektor Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg), Ina Kadlubietz (Geschäftsführende Gesellschafterin Humanas Gruppe), Dr. Hartwig Haase (Initiative „Otto pflanzt“) – Foto: 1. FC Magdeburg

Der 1. FC Magdeburg und seine Wirtschaftspartner engagieren sich unter dem Motto „Blau-Weiß verwurzelt – gemeinsam für unsere Zukunft!“ für die Initiative „Otto pflanzt“. Diese Initiative hat sich das Ziel gesetzt, mehr als 200.000 neue Bäume in Magdeburg zu pflanzen. Wir bekennen uns damit gemeinsam zu einem der wichtigsten gesellschaftlichen Themen der heutigen Zeit.

Was hat es mit der Aktion „Blau-Weiß verwurzelt – gemeinsam für unsere Zukunft!“ auf sich?

Unter dem Motto „Blau-Weiß verwurzelt – gemeinsam für unsere Zukunft!“ werden der 1. FC Magdeburg und sei- ne Wirtschaftspartner in enger Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg die Initiative „Otto pflanzt“ unterstützen und somit einen wichtigen Bereich in unserer Region nachhaltig ökologisch gestalten.

Was macht die Aktion „Otto pflanzt“ aus?

Durch die Aktion „Otto pflanzt“, die in der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ihren Ursprung hat, sollen 242.000 Bäume gepflanzt werden – ein Baum für jede Einwohnerin und jeden Einwohner der Landeshauptstadt. Gründe, Bäume zu pflanzen, gibt es viele: Sie sind Sauerstoffspender, CO2-Speicher, Lebensraum, Erholungsort. Gerade in den vergangenen Jahren sind in und um Magdeburg viele tausend Bäume gefällt worden. Flächenversie- gelungen durch Bauprojekte und das extreme Wetter der vergangenen Jahre haben dem Bestand arg zugesetzt. Das Motto der Initiative „Otto pflanzt“ lautet deshalb: „Lasst uns Magdeburg wieder grün machen!“

Wie bringen sich die Wirtschaftspartner des 1. FC Magdeburg ein?

Die anhaltenden Einschränkungen in der Corona-Pandemie führen in dieser Saison dazu, dass vertraglich verein- barte Leistungen bisher nur teilweise oder nicht erfüllt werden konnten. Dem 1. FC Magdeburg ist es wichtig, eine partnerschaftliche Lösung als Kompensation zu den entfallenen Leistungen in dieser Saison anzubieten. In diesem Rahmen veranlassen wir die Pflanzung von Bäumen und erbringen damit gemeinsam eine besondere Leistung für unsere Region. Unsere Wirtschaftspartner werden dabei als Unterstützer der Initiative öffentlichkeitswirksam prä- sentiert.

Welchen Anteil hat der 1. FC Magdeburg?

Der 1. FC Magdeburg wird mit Hilfe seiner Wirtschaftspartner die finanziellen Voraussetzungen für die Pflanzung neuer Bäume veranlassen. Mit der Unterstützung der Partner könnten so bis zu 5.000 neue Bäume in unserer Region realisiert werden. Damit werden die Wirtschaftspartner des 1. FC Magdeburg zu einem wichtigen Teil der Initiative.

Warum engagiert sich der 1. FC Magdeburg für diese Aktion?

Der 1. FC Magdeburg und seine Wirtschaftspartner bekennen sich gemeinsam zu einem der wichtigsten gesell- schaftlichen Themen der heutigen Zeit. Es soll damit ein wichtiger Beitrag für die Natur und Umwelt, für die Lebens- qualität in unserer Region geleistet werden.

Stephan Lietzow, Leiter Marketing & Vertrieb:

„Als Grundlage einer Kompensation für unsere Wirtschaftspartner ist es uns wichtig, nicht nur über einen einfachen Verzicht ohne Mehrwert zu sprechen. Durch eine kreative Lösung, die ein wichtiges Thema für die Allgemeinheit betrifft, wollen wir unsere Partner als Unterstützer in der Region öffentlichkeitswirksam präsentieren. Mit dem Zu- sammenhalt, der unser Netzwerk in der Vergangenheit stark gemacht hat, können wir etwas gemeinsam für unsere Zukunft bewirken.“

Video zum Start der Aktion „Blau-Weiß verwurzelt – gemeinsam für unsere Zukunft“ auf FCM-tv:

Regionalverband Saarbrücken

61 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 61 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall –19 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung