Freitag, Februar 26, 2021

Brandserie im Hochwald geklärt.

Politik

Innenminister Bouillon begrüßt Forderung der B-IMK nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften

Klaus Bouillon - Minister für Inneres, Bauen und Sport (Foto: MIBS/Carsten Simon) Die Innenministerin und Innenminister der CDU-geführten Länder haben...

JU St. Ingbert fordert Pfandringe für die Innenstadt

In verschiedenen deutschen Städten haben sich mittlerweile so genannte Pfandringe etabliert. Diese Ringe werden bspw. an den Mülleimern befestigt...

CDU Saar: Test-Strategie an Schulen überarbeiten

Jutta Schmitt-Lang und Hermann Scharf sehen enormen Aufwand für Schulstandorte und zu hohe Hürden für kluges Testen Die gesamte Schulgemeinschaft im Saarland...

Durch umfangreiche Ermittlungen des Kriminaldienstes in Merzig konnte nunmehr eine Brandserie im Bereich der Stadt Wadern aufgeklärt werden. Im Verlauf des Sommers und Herbstes diesen Jahres hatten unter anderem ein Pferdestall in Wadern-Dagstuhl, ein Strohballenlager mit 300 Ballen in Wadern-Morscholz und 4 Papiercontainer in der Innenstadt von Wadern gebrannt. Hierbei ist ein Sachschaden im hohen 5-stelligen Bereich entstanden. Als Tatverdächtige wurden zwei junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren aus der Stadt Wadern ermittelt. Beide jungen Männer waren Angehörige der freiwilligen Feuerwehr und gaben an, die Brände gelegt zu haben, um etwas bei der Feuerwehr zu erleben. Beide jungen Männer erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren.

Regionalverband Saarbrücken

Erster Pingenlauf der DJK Bildstock am Pfingstmontag

Allen Lauffreunden bietet die DJK Bildstock am Pfingstmontag, den 24.05.2021 einen besonderen Leckerbissen. Fünf verschiedene Strecken führen vom Sportpark...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung