Donnerstag, Januar 21, 2021

CaritasKlinikum Saarbrücken: Optimale Versorgung für Tumorpatienten

Politik

Landesregierung setzt Beschluss zu Kontaktbeschränkungen um

Saarländische Corona-Verordnung wird angepasst Die Landesregierung des Saarlandes nimmt den heute verkündeten Beschluss des Oberverwaltungsgerichts zu Kontaktbeschränkungen zum Anlass, die...

CDA Neunkirchen fordert stärkere Nutzung von Homeoffice im Landkreis

Der Arbeitnehmerflügel der CDU im Kreis Neunkirchen sieht Arbeitgeber in der Verantwortung die Gesundheit von Arbeitnehmern bestmöglich zu schützen. Andy...

Luksic begrüßt OVG Urteil zu Kontaktbeschränkungen und kritisiert Landesregierung

Statement des FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic zur teilweisen Aufhebung der Kontaktbeschränkungen durch das OVG Saarlouis: "Die ständig wechselnden Corona-Maßnahmen sind für...

Tumorpatienten sind im zertifizierten Onkologischen Zentrum am CaritasKlinikum Saarbrücken in den besten Händen. Beleg dafür ist die erfolgreiche Re-Zertifizierung und Erweiterung des Onkologischen Zentrums nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG). 

Das Brustzentrum Saar Mitte wurde bereits 2004 erstmalig nach DKG zertifiziert und war damit das erste im Saarland. Im Jahr 2016 wurden das Darmkrebszentrum, das Kopf-Hals-Tumorzentrum und das Zentrum für gynäkologische Tumore erfolgreich zertifiziert. Neben den bereits seit Jahren zertifizierten Organzentren erfüllen nun auch das Viszeralonkologische Zentrum, das Speiseröhrenkrebszentrum und das Zentrum für Hämatologische Neoplasien, unter dem Dach des Onkologischen Zentrums, diese Voraussetzungen. 

Durch das Zusammenspiel aller Organzentren und Fachabteilungen des CaritasKlinikums wird die Betreuung onkologischer Patienten weiter verbessert. „Unser Onkologische Zentrum bietet in jeder Phase einer onkologischen Erkrankung eine bestmögliche Behandlung, die sich an hohen Qualitätsmaßstäben orientiert“, so Margret Reiter, Ärztliche und Kaufmännische Direktorin des CaritasKlinikums Saarbrücken. „Das Kopf-Hals-Tumorzentrum, das Zentrum für Hämatologische Neoplasien sowie das Speiseröhrenkrebszentrum sind in der Großregion einzigartig.“

„Basis des Systems der DKG sind die zertifizierten Zentren. Diese Zentren müssen jährlich nachweisen, dass sie die fachlichen Anforderungen für die Behandlung einer Tumorerkrankung erfüllen und zudem über ein etabliertes Qualitätsmanagementsystem verfügen. Die Anforderungen sind in Erhebungsbögen mit Qualitätsindikatoren zusammengefasst. Sie werden in interdisziplinären Kommissionen erarbeitet und regelmäßig aktualisiert. Leitlinien spielen eine wichtige Rolle bei der Festlegung der Qualitätsindikatoren“, erklärt Margret Reiter.

„Um die Leistungen unseres Onkologischen Zentrums intensiv zu begutachten, waren Experten aus den oben genannten Fachrichtungen zwei Tage vor Ort und stellten unserem Onkologischen Zentrum wiederholt ein hervorragendes Zeugnis aus: ‚Die Einrichtung behandelt Patienten mit Krebserkrankungen auf kontinuierlich hohem Niveau‘, so die Auditoren“, berichtet Professor Dr. med. Michael Clemens, Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie und Leiter des Onkologischen Zentrums am CaritasKlinikum Saarbrücken.

Mit der erfolgreichen Re-Zertifizierung bescheinigt die DKG, dass die Anforderungen und bundesweit einheitlichen Qualitätskriterien in vollem Umfang erfüllt werden. So ist sichergestellt, dass Patienten von der Diagnose über die stationäre und ambulante Behandlung bis zur Nachsorge bestmöglich betreut werden.

Die onkologische Versorgung erfolgt in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit; klinische Studien ermöglichen es, stets innovative Therapieoptionen anzubieten. Das Zentrum erfüllt zudem anspruchsvolle Anforderungen an Qualitätssicherung, Dokumentation, Datenschutz und Vernetzung unter anderem mit Palliativstation, Radioonkologie, Schmerzklinik, Pathologie und Apotheke.

Die optimierte enge Zusammenarbeit mit Niedergelassenen und externen Kooperationspartnern, sowie durch die erfolgreiche Zusammenarbeit aller Berufsgruppen ermöglichen individuelle Behandlungskonzepte. „Für die Patienten bedeuten die Qualitätssiegel, dass sie sich darauf verlassen können, dass sie eine optimale Versorgung bekommen“, resümiert Margret Reiter.

Weitere Informationen zum Onkologischen Zentrum finden Sie unter www.onkologisches-zentrum-saarbruecken.de

Fotos: Iris Maurer 

Regionalverband Saarbrücken

Corona: 11 weitere Todesfälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 89 neue bestätigte Coronafälle – 11 weitere Todesfälle, größtenteils nachgemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung