Montag, Januar 25, 2021

CDU-Kreistagsfraktion begrüßt, dass Illinger Sporthalle mit Tribüne gebaut wird

Politik

Tressel für deutsch-französische Schienengüterverkehrs-Strategie

Grünen-Anfrage: Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr auf die Schiene kommt nicht voran Die Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr von der Straße auf...

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion) Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe...

Arbeiten im Home Office – aber richtig!

Verbraucherschutzminister Jost gibt Tipps und zeigt Chancen und Tücken beim Arbeiten von zu Hause auf Die jüngste Verordnung des Bundesministeriums...

„Wir freuen uns über den einstimmigen Beschluss des Illinger Gemeinderates sehr. Dieser ebnet den Weg, dass die Sporthalle nun mit Tribüne gebaut werden kann. Wir sind all jenen sehr dankbar, die mit uns zusammen in den letzten Monaten konstruktiv und intensiv an einer Lösung gearbeitet haben. Unser besonderer Dank geht auch an das Innenministerium, welches stets geduldiger Ansprechpartner war und das Projekt wohlwollend begleitet hat. Zusammen – Gemeinde, Landkreis und Land sowie über jede Verwaltungs- und Parteigrenze hinweg – haben wir nun eine gute Lösung für den Schul- und Vereinssport in Illingen gefunden.“, so Sebastian Brüßel einleitend.

Kornelia Anspach-Papa und Carmen Simmet ergänzen: „Als Illinger Kreistagsmitglieder freuen wir uns sehr und sind den Kolleginnen und Kollegen im Gemeinderat für das eindeutige Votum auch sehr dankbar. Die neue Sporthalle wird dem Schulstandort Illingen, der für unseren gesamten Landkreis von großer Bedeutung ist, gut tun. Von dem Bau der Tribüne wird insbesondere die Illinger Vereinswelt und somit das Ehrenamt profitieren. Das Bauprojekt ist eine wichtige Zukunftsinvestition: Die Lösung, die nun gefunden wurde, ist nämlich keine kurzfristige sondern stellt vielmehr eine Investition in den Schul- und Vereinssport für die nächsten Jahrzehnte dar. Wir freuen uns nun auf die Umsetzung des Bauprojekts, welche wir als CDU-Kreistagsfraktion natürlich eng begleiten werden.“ Das Bauprojekt wird durch den Landkreis durchgeführt. Das Innenministerium unterstützt mit einer Bedarfszuweisung in Höhe von 200.000 €. Der gleiche Betrag wird seitens der Gemeinde eingebracht.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

20 neue bestätigte Coronafälle – Drei weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 20 neue Coronafälle (Stand 24. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung