StartRegionalliga SüdwestDennis Chessa verlässt den FKP

Dennis Chessa verlässt den FKP

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

28-Jähriger trägt nur noch bis Sommer den blau-weißen Dress

Fußball-Regionalligist FK Pirmasens kann nur noch bis zum Ende der laufenden Saison auf die Dienste von Dennis Chessa bauen. Der Mittelfeld-Allrounder, der aus früheren Spielzeiten auch über Drittliga-Erfahrung verfügt, wird „die Klub“ im Sommer verlassen.

„Dennis hat uns mitgeteilt, dass er einen neuen sportlichen Weg einschlagen möchte. Das ist natürlich sehr schade, da wir um die Qualität von ihm wissen. Wir respektieren aber seine Entscheidung und wünschen ihm bereits jetzt viel Erfolg“, betont die Vereinsführung. Mit seinen sportlichen Leistungen habe der 28-Jährige einen großen Anteil an den guten Ergebnissen in den vergangenen Wochen und Monaten. „Er ist ein absoluter Spezialist für Standardsituationen. Das hat uns in dem ein oder anderen Spiel wichtige Tore beschert.“

Chessa war im September 2019 an den Horeb gewechselt und absolvierte beim 0:0-Unentschieden auf dem Bieberer Berg in Offenbach seine erste Partie für die Blau-Weißen. Insgesamt kommt er bisher auf 53 Viertliga-Begegnungen im FKP-Dress. In diesen gelangen ihm zwölf Treffer. Sein Vertrag in Pirmasens läuft im Sommer aus.

Ausgebildet wurde Dennis Chessa unter anderem in den Nachwuchsteams des SSV Ulm 1846 Fußball und des FC Bayern München. Über Stationen beim SV Ried, dem VfR Aalen und dem KFC Uerdingen kam er auf die Husterhöhe. Der im bayerischen Kötz geborene Spieler blickt unter anderem auf 16 Zweitliga-Begegnungen in Deutschland und 21 Bundesliga-Partien in Österreich zurück.

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge