Sonntag, August 14, 2022
- Werbung -
StartLandkreis NeunkirchenEppelbornDer Eppelborner Bürgerbus ist am Donnerstag zu seiner ersten Fahrt gestartet

Der Eppelborner Bürgerbus ist am Donnerstag zu seiner ersten Fahrt gestartet

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Die Nachfrage im Vorfeld zeigt: Das Projekt kommt gut in der Bevölkerung an – der Bus war am 1. Fahrtag ausgebucht! 

Gespannt warteten Regina Alt und Sabine Baus am Mittwochnachmittag darauf, dass das Telefon im Eppelborner Rathaus klingeln würde. Und eins gleich vorweg: Die beiden Damen aus dem Telefonteam des Eppelborner Bürgerbusses mussten sich nicht lange gedulden. Die Nachfrage bei der ersten Möglichkeit, sich telefonisch einen Fahrplatz im neuen Bürgerbus der Gemeinde zu sichern, war groß. Akribisch notierten die beiden ehrenamtlichen Helferinnen die Wünsche der Premierenfahrgäste. Angefangen vom Abholort und der Uhrzeit über die Frage, ob ein Rollator mit an Bord des Kleinbusses muss bis hin zu Fahrziel und voraussichtliche Dauer des Aufenthalts gab es viele Details zu klären. Während drinnen der erste Fahrtag bereits mit den Reservierungen angelaufen war, inspizierte Markus Baus, Leiter des Fahrerteams, noch einmal genau das Rückhaltesystem für alle Dinge, die außer den Fahrgästen noch transportiert werden können. Gewappnet sind die rund 20 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für den Transport von Rollatoren, Gehhilfen und Rollstühlen, aber auch der Großeinkauf findet Platz im Fond den geräumigen 9-Sitzer. 

Alle Akteure aus dem Fahrer- und Telefonteam fieberten am Mittwoch dem ersten Fahrtag, Donnerstag, 4. November 2021, entgegen. Und pünktlich um 8.00 Uhr stand das Fahrzeug mit seinem ansprechenden Design auf dem Finsterwaldeplatz bereit. „Ich freue mich sehr, dass es heute endlich losgehen kann. Als wir im Dezember 2019 die Zusage über die Förderung hatten, konnte niemand ahnen, dass Corona die Umsetzung des Projektes gleich mehrfach behindern würde“, erklärte Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld. Sein Dank geht ganz besonders an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die dafür sorgen, dass das Projekt, das die individuelle Mobilität im ländlichen Raum fördert, nun ins Rollen kommt. Zahlreiche Akteure hatten sich bereits im Rahmen der Infoveranstaltung, die  im Oktober 2020 stattfand, in die Listen eingetragen. „Ihnen danke ich, dass sie ihr Wort gehalten haben und bei der aufgrund der Pandemie immer wieder verschobenen Planungsveranstaltung im Juni 2021 erschienen sind“, so Bürgermeister Feld.

Ein erneuter Aufruf im Nachrichtenblatt brachte schließlich noch weitere helfende Hände zum Projekt Bürgerbus. Viele der Ehrenamtler waren am Donnerstagmorgen zur Jungfernfahrt am Rathaus vorbeigekommen. Dort wünschte der Bürgermeister dem Bürgerbus, der an diesem Morgen von Franz Huwig gefahren wurde,  allzeit gute Fahrt. 

„Ich hoffe, dass die Nachfrage ungebrochen bleibt und wir mit dem Bürgerbus den Menschen hier in unserer Gemeinde zu mehr Mobilität und damit einhergehend zu mehr Lebensqualität verhelfen werden“, so Bürgermeister Andreas Feld abschließend.

INFO: Die Fahrten für die Eppelborner Bürgerinnen und Bürger werden dienstags und donnerstags im Zeitraum von 8.00 bis 18.00 Uhr angeboten. Jeweils am Vortrag müssen sich die Fahrtgäste telefonisch in der Zeit von 15.00 bis 16.30 Uhr mit ihren Fahrtwünschen anmelden.

Wichtige Informationen

  • Der Bürgerbus fährt kostenlos!
  • Der Bürgerbus verkehrt ausschließlich in der Gemeinde Eppelborn!

Weitere Informationen: Heiko Girnus unter (06881) 969-126 oder Markus Baus unter (06881) 89 79 56.

Im Internet: www.buergerbus-saarland.de oder www.eppelborn.de

Aktuelle Beiträge