Donnerstag, August 18, 2022
- Werbung -
StartFCSDer FCS startet optimistisch in die neue Saison

Der FCS startet optimistisch in die neue Saison

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Eine gelungene Veranstaltung war in diesem Jahr die Saisoneröffnung, die normalerweise eine Woche vor dem Start der neuen Spielzeit stattfand. Grund für die Verlegung war, der U17 einen größeren Rahmen für ihr erstes Aufstiegsspiel in die Bundesliga zu geben. Die Absicht erfüllte sich: Beflügelt durch gut 1500 Blauschwarze schlug das Team von Tobias Eisel die TSG Wieseck mit 2:0 und hat damit ganz klar die Nase vorn im Aufstiegsrennen. Nicht ganz so erfolgreich agierten die Frauen, die fast zeitgleich am Kieselhumes gegen den FC Köln II um den Aufstieg in die 2. Bundesliga rangen. Am Ende aber stand es 2:2 und die Chance am 20.6. alles klarzumachen, ist ebenfalls gegeben.

https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/

Es war ein erfolgreicher Tag im Sportfeld, auch wenn die Profitruppe von Uwe Koschinat nur ein paar Warmmachübungen und ein kleines Spielchen offerierte. Neue Akzente setzte Christoph Tautz, der sich – während die Kicker hinter ihm zu schwitzen begannen – die Neuzugänge herausnahm, um sie den Fans vorzustellen. Einer fehlte noch: Tim Paterok hatte seinen Urlaub bereits vor der Verpflichtung gebucht und wird erst am Dienstag zur Mannschaft treffen. Auch Tobias Jänicke, Dave Gnaase und Pius Krätschmer hatten einen Tag Sonderurlaub erhalten.

220612 fcs Trainingsauftakt Neuzugänge
220612 fcs Trainingsauftakt Neuzugänge

Natürlich warteten die Anhänger auf den nächsten „Kracher“ der Kategorie Neudecker. Doch offensichtlich bemüht sich der Sportdirektor um Spieler, „die ihren Markt haben“, also stark umworben sind, so dass es bei zwei Positionen noch etwas dauern könnte, bis Vollzug gemeldet werden kann. Uwe Koschinat nannte auch deren Positionen: Mittelstürmer und linker Verteidiger. Hier sollen „gestandene“ Männer geholt werden, womöglich sogar „Unterschiedsspieler“.

220612 fcs Trainingsauftakt rüdiger grimaldi
Adriano Grimaldi

Das ist auch bitter nötig, wenn man die Verletzungshistorie des letztjährigen Sturmführers Adriano Grimaldi anschaut. Der konnte zwar zur Mannschaftsvorstellung aufs Feld laufen, packte aber sofort wieder seine Sachen, um weiterhin die Achillessehnenprobleme zu kurieren. Rückkehr ungewiss. Den Start der neuen Spielzeit wird er definitiv verpassen.

Videobericht zum Trainingsauftakt

Für den offensiven linken Flügel suchen Luginger und Koschinat einen jungen Mann, der die U23 Regel erfüllt. Jalen Hawkins wird dies nicht sein. Zwar sei man mit ihm und seinem Berater weiterhin in Kontakt, doch der FC Ingolstadt möchte ihn behalten, so dass eine Rückkehr zumindest kurzfristig keine Option darstellt. Für die linke defensive Position hatte man sich auch mit dem Saarländer Calogero Rizzuto beschäftigt. Doch dessen angestammte Position ist der rechte Flügel, der bereits mit Dodo Ernst und Frederic Recktenwald besetzt ist, so dass der „kleine Italiener“ sicher keine Option darstellen dürfte. Das gilt auch für Alex Groiß, der im vergangenen Jahr vom KSC ins Saarland kam. Ihm wurde mitgeteilt, dass man nicht mehr mit ihm plane.

220612 fcs Trainingsauftakt Groiss
Alexander Groiß

Wie Geschäftsführer David Fischer heute mitteilte, will der Verein noch in dieser Woche die Termine für den Dauerkartenstart, den Verkauf des neuen Trikots sowie die exakte Terminierung der Mitgliederversammlung bekannt geben. Und vielleicht kommt ja noch der nächste Kracher. Den könnten sich die Fans dann am kommenden Samstag um 15 Uhr im Testspiel gegen die Spvvg. Quierschied ansehen.

Aktuelle Beiträge