Dienstag, Juni 15, 2021

Die Polizei Homburg informiert

Politik

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug durch Steinwurf

Homburg (ots) – Am 17.02.2021, gegen 08:35 Uhr, wurde auf dem Fußweg vor dem Anwesen Steinhübel 14 in Homburg ein Pritschenwagen geführt, um Schrott am Hauseingang aufzuladen. Zu Beginn des Fußwegs wurde durch eine bislang unbekannte Person ein etwa 4 cm großer Kieselstein gegen die Scheibe der Beifahrertür geworfen, sodass daran ein ca. 15 cm langer Kratzer entstand.
Vermutlich wurde der Stein aus einem Fenster oder von einem Balkon des
Mehrparteienanwesens auf das Fahrzeug geworfen. Auf der Beifahrerseite des Pritschenwagens saß zum Tatzeitpunkt ein Kind, welches sich durch den Aufprall stark erschreckte.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Homburg

Homburg (ots) – Am Morgen des 17.02.2021 kommt es gegen 08:46 Uhr, vermutlich aufgrund Missachtung des Rotlichts der dortigen Lichtsignalanlage, im Kreuzungsbereich Kaiserstraße / Bexbacher Straße in Homburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem schwarzen Audi A3 mit HOM Kreiskennzeichen und einem grauen VW Golf mit HOM-Kreiskennzeichen. Durch die Kollision wird die Fahrerin des VW leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entsteht Sachschaden.

Bei dem Verursacher können im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme Hinweise auf das Vorliegen einer alkoholischen Beeinflussung festgestellt werden. Diesem wird in der Folge eine Blutprobe entnommen sowie dessen Führerschein sichergestellt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Homburg in Verbindung zu setzen (06841/1060).

Verkehrsunfallflucht mit flüchtigem weißen Transporter in
Blieskastel-Lautzkirchen

Blieskastel (ots) – Am 17.02.2021, gegen 07:20 Uhr, befuhr ein bisher unbekannter weißer Transporter die Straße Am Eichberg in Blieskastel-Lautzkirchen in Fahrtrichtung Kurklinik und geriet aus nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender PKW-Fahrer musste nach rechts ausweichen und beschädigte beim Überfahren des Bordsteins eine Felge an seinem Hyundai Getz. Die Schadenshöhe beträgt ca. 500EUR. Zu einer Kollision mit dem Transporter kam es nicht.

Verkehrsunfallzeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Homburg in
Verbindung zu setzen (06841/1060).

Regionalverband Saarbrücken

Alkoholverbot und Maskenpflicht in der Saarbrücker Innenstadt aufgehoben

Das Alkoholverbot und die Maskenpflicht in der Saarbrücker Innenstadt sind ab dem heutigen Dienstag, 15. Juni, aufgehoben. Die Ortspolizeibehörde...
- Anzeige -