Dienstag, März 2, 2021

Diebe in Hüttersdorf dingfest gemacht

Politik

CDU Wiesbach: Ein Zebrastreifen vor dem Landheim ist aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendig

Die CDU Wiesbach will einen aus Gründen der Verkehrssicherheit einen Zebrastreifen auf Höhe des Landheims – wie auf der...

Saarbrücker Grüne schlagen Meyer-Gluche als Landesvorsitzende vor

 Vor dem Hintergrund des Rückzugs von Markus Tressel aus dem Landesvorstand schlagen die OV-Vorsitzenden Yvonne Brück und Tim Vollmer...

Jusos: Junge Union setzt falsche Schwerpunkte bei der Armutsbekämpfung

Grundsätzlich ist es aus ökologischen Gesichtspunkten zu begrüßen, wenn St. Ingbert Pfandringe einsetzt. Allerdings sollte niemand glauben, dass sich...

Durchsuchungsmaßnahme der Polizeiinspektion Lebach

Schmelz-Hüttersdorf (ots) – Im Rahmen mehrerer Ermittlungsverfahren wegen 
Einbruchsdiebstahles wurde durch die PI Lebach ein richterlicher Beschluss für 
eine Wohnungsdurchsuchung bei zwei Tatverdächtigen in Schmelz-Hüttersdorf 
erwirkt. Am 6.12.2019 wurde die Durchsuchungsmaßnahme von Kräften der 
Polizeiinspektion Lebach durchgeführt. Im Rahmen der Dursuchungsmaßnahme wurden 
umfangreiches Diebesgut und Einbruchswerkzeug sichergestellt. Des Weiteren wurde
ein 45-jähriger rumänischer Staatsangehöriger angetroffen, gegen welchen ein 
Haftbefehl bestand. Der Mann wurde festgenommen und zur Verbüßung seiner 
Haftstrafe in die Justizvollzugsanstalt Ottweiler eingeliefert.

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung