Montag, März 8, 2021

Dresden: „Hansi“ Kreische wird Übergangskoordinator in der Nachwuchs Akademie

Politik

FDP Saar fordert das flächendeckende Impfen in Arztpraxen

Dr. Helmut Isringhaus, stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Saar und gesundheitspolitischer Sprecher: “Das Impfen in Arztpraxen muss dringend umgesetzt werden,...

LSU im Gespräch mit Tobias Hans:

v.l.: Ministerpräsident Tobias Hans und LSU-Bundesvorsitzender Alexander Vogt (Bildquelle: Konrad Bauer, LSU Bundesverband) Ministerpräsident sieht Schutz sexueller Identität in der...

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...

Ehrenspielführer unterschreibt bis 30.06.2021 

Vereinslegende und Ehrenspielführer Hans-Jürgen „Hansi“ Kreische hat am Samstag einen Einjahresvertrag bis zum 30.06.2021 als hauptamtlicher Übergangskoordinator im Nachwuchsbereich der SG Dynamo Dresden unterschrieben. Kreische, der in den letzten Jahren bereits punktuell im Bereich Scouting für den Leistungsbereich von Dynamos Nachwuchs Akademie arbeitete, wird ab sofort die individuelle und sportliche Betreuung der Perspektivspieler übernehmen sowie als kommunikative Schnittstelle zwischen Lizenz- und Nachwuchsbereich hinsichtlich der Perspektivspieler fungieren. 

„Wir freuen uns, dass wir mit Hans-Jürgen Kreische einen ausgewiesenen Experten als Übergangskoordinator gewinnen konnten, der zudem die Dynamo-DNA in sich trägt. Ihm obliegt ab sofort unter anderem die Organisation und Koordination des Talente-Trainings mit den Perspektivspielern der U19, U17 sowie U16 und wird diese eng in ihrer Entwicklung begleiten“, erklärte Sportgeschäftsführer Ralf Becker. 

„Hansi“ war nicht nur einer der besten Dynamo-Fußballer aller Zeiten, sondern greift durch seine Tätigkeiten als Trainer und im Scouting in den letzten Jahrzehnten auf einen enormen Erfahrungsschatz zurück. Unsere Nachwuchsspieler werden davon ab sofort noch mehr profitieren“, so Jan Seifert, Nachwuchsleiter Sport. 

Auch „Hansi“ Kreische selbst zeigt sich voller Vorfreude auf seinen neuen Job als Übergangskoordinator: „Ich bin keiner, der gerne auf der faulen Haut herumliegt und freue mich daher sehr, nun diese spannende Tätigkeit mit jungen Talenten bei meinem Herzensverein zu übernehmen. In den Gesprächen mit Ralf Becker und Jan Seifert wurde schnell klar, dass wir die gleichen Vorstellungen für diese Aufgabe haben. Ich musste daher nicht lange überlegen und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.“ 

Hans-Jürgen „Hansi“ Kreische absolvierte von 1964 bis 1977 insgesamt 344 Pflichtspiele für die SGD und erzielte dabei 188 Tore. Der 73-jährige Dresdner ist mit noch heute beeindruckende 131 Treffern in 234 Erstligaspielen der erfolgreichste Torschütze in der Ära der DDR-Oberliga für Dynamo Dresden. 

Nach seinem Karriereende als Aktiver war Dynamos Ehrenspielführer unter anderem als Trainer bei der SGD und als Scout für den Hamburger SV tätig. 

Als Spieler feierte der Mittelfeldspieler fünf Meisterschaften und einen FDGB-Pokalsieg mit der SG Dynamo Dresden. Für die DDR-Auswahl absolvierte Kreische insgesamt 50 Länderspiele (25 Tore). Er gewann 1972 die Bronzemedaille im olympischen Fußballturnier und nahm mit der DDR-Nationalmannschaft an der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 in der Bundesrepublik Deutschland teil. 

Regionalverband Saarbrücken

CORONA: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Fünf neue bestätigte Coronafälle – Eine weitere Mutation gemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute fünf neue Coronafälle (Stand 07....
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung