Mittwoch, September 28, 2022
- Werbung -
StartKulturEinblicke in die aktuelle Kunstszene

Einblicke in die aktuelle Kunstszene

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Saarlouis. In diesem Jahr findet die 11. saarländische Landeskunstausstellung unter dem Titel „Saarart11“ statt. Vom 28. April bis 2. Juli werden an 13 Standorten aktuelle Werke von 91 Künstlerinnen und Künstlern aus der Kunstszene präsentiert, die im Zusammenhang mit dem Saarland zu bringen sind. Zu einer dieser ausgewählten Kunstinstitutionen gehört auch das Museum Haus Ludwig. Im Rahmen der aktuellen Kunstausstellung „Saarart11“ fand zuletzt das traditionelle „Ludwigs Kunst Café“ des Lokalen Bündnis für Familie in Saarlouis in Zusammenarbeit mit dem Museum Haus Ludwig statt. Neben den Ausstellungsstücken und Installationsräumen der zehn ausgewählten Künstler, zählte an diesem Nachmittag das gemütliche Beisammensein mit Kaffee, Kuchen und musikalischer Unterstützung.

 

Unsere moderne westliche Gesellschaft des 21. Jahrhunderts ist geprägt durch Leistungsprinzip, Konsum, Kapitalismus, Ökonomisierung und Individualisierung. Im Zuge der vernetzten Weltgesellschaft birgt dieser Fortschritt für den Einzelnen im Umkehrschluss die Gefahr der Zerrissenheit, Widersprüchlichkeit oder auch der Verunsicherung. Seit jeher spiegelt Kunst die jeweilige Gesellschaft wider. Mit Hilfe verschiedenster Materialien und Darstellungsformen versuchen Künstlerinnen und Künstler, gesellschaftliche Debatten zu hinterfragen, Diskussionen auszulösen und auf Vergangenes, Aktuelles, Zukünftiges aufmerksam zu machen. Seit Mitte der 1980er Jahre finden im Saarland in regelmäßigen Abständen Landeskunstausstellungen statt. Hauptaufgabe der Landeskunstausstellung ist, dass diese dem Betrachter einen regelmäßigen Blick auf die aktuelle Kunstszene vor Ort gibt. Zusätzlich werden nur Künstler zur Ausstellung gewählt, wenn diese einen Bezug zum Saarland haben. Sie müssen entweder innerhalb des Saarlandes geboren sind, hier studiert haben oder aktuell hierzulande ihren Wohnsitz haben. In diesem Jahr findet bereits die 11. Auflage der Landeskunstausstellung dieser Art statt. Insgesamt werden die Arbeiten von 91 Künstlern an 13 verschiedenen Standorten präsentiert.

 

Die Werke von zehn Künstlern werden seit dem 28. April im Museum Haus Ludwig in Saarlouis ausgestellt. Zu Ludwigs Kunst Café fanden im Rahmen der aktuellen Ausstellung Kurzführungen auf beiden Etagen des Museums statt. Gezeigt werden unterschiedliche Malereien, individuell zusammengestellte Gegenstände, die  am Ende etwas unerwartet Neues und Künstlerisches darstellen sowie die Werke dreier Installationskünstler. Diese Werke entführten den Besucher auf eindrucksvolle Weise in ungewohnte und beeindruckende Sphären – einen Mix aus Dunkelheit, Lichtspielen, Klängen, Wasser, Blitze und vielem mehr.

 

Musikalisch begleitet wurde der Nachmittag von Thomas Saterdag am E-Piano und Helmut Commer mit dem Saxophon. Bei der Fotoaktion „Von der besten Seite“ konnten

sich die Besucher vor unterschiedlichen Locations auf der Welt ablichten lassen. Durch die nachträgliche digitale Bilderbearbeitung sahen die ausgedruckten Farbfotos verblüffend echt aus. Diese Eindrücke durften nach dem Digitaldruck kostenlos zur Erinnerung mit nach Hause genommen werden. Bei fair gehandeltem Kaffee und gesponsertem Kuchen der Firma Globus konnten alle Besucher des Ludwigs Kids Treff den Nachmittag gemeinsam im Museum verbringen. Im Museumscafé sorgte das Team von La Tienda mit fair gehandelten Produkten für das leibliche Wohl.

 

Sven Mohr

 

Aktuelle Beiträge