Montag, März 1, 2021

Einbruchsdiebstahl in Blieskasteler Metallbaufirma

Politik

CDU Wiesbach: Ein Zebrastreifen vor dem Landheim ist aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendig

Die CDU Wiesbach will einen aus Gründen der Verkehrssicherheit einen Zebrastreifen auf Höhe des Landheims – wie auf der...

Saarbrücker Grüne schlagen Meyer-Gluche als Landesvorsitzende vor

 Vor dem Hintergrund des Rückzugs von Markus Tressel aus dem Landesvorstand schlagen die OV-Vorsitzenden Yvonne Brück und Tim Vollmer...

Jusos: Junge Union setzt falsche Schwerpunkte bei der Armutsbekämpfung

Grundsätzlich ist es aus ökologischen Gesichtspunkten zu begrüßen, wenn St. Ingbert Pfandringe einsetzt. Allerdings sollte niemand glauben, dass sich...

Die Polizei informiert:

Blieskastel (ots) – Bislang unbekannte Täter waren in der Zeit von 25.08.2020 auf den 26.08.2020 in die Werkhalle einer Metallbaufirma in Blieskastel in der Bliesgaustraße nach Einschlagen einer Verglasung eingedrungen. Nach Entwendung der Fahrzeugschlüssel zu einem vorgefundenen weißen Mercedes Sprinter mit HOM-Kreiskennzeichen wurde das Firmenfahrzeug mit verschiedenen hochwertigen Schweiß- und Bohrwerkzeugen der Marken ESAB und Hilti beladen. Mit diesem entfernten sich die Täter im Anschluss unerkannt vom Firmengelände. Die Schadenhöhe dürfte sich im fünfstelligen Euro-Bereich belaufen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Homburg (06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung