Donnerstag, Dezember 9, 2021
- Werbung -
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
StartFCSErster Torhüter Tag beim 1. FC Saarbrücken

Erster Torhüter Tag beim 1. FC Saarbrücken

- Werbung -
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Premiere im Sportfeld: Der 1. FC Saarbrücken hatte zum ersten Mal alle seine Torhüter zu einem gemeinsamen Training eingeladen. Dazu zählten die drei Profis Daniel Batz, Marcel Johnen und Jonas Hupe ebenso wie alle Keeper*innen aus den Frauen- und Jugendteams und natürlich der zweiten Mannschaft.

Nach einer anfeuernden Ansprache von Uwe Koschinat, der sich anschließend auf die Tribüne begab, um sich die Übungen gemeinsam mit Bernd Heemsoth, Jürgen Luginger, Karsten Specht, Wolfgang Seel, Sammer Mozain und Jörg Alt anzuschauen, übernahm Torwart-Trainer Michael Weirich, der Hämmer, das Kommando auf dem Platz. Dort wurden Stationen gebildet, die von verschiedenen Gruppen durchlaufen wurden, immer geleitet von einem Profi oder einem Torwarttrainer, darunter natürlich auch Heinz Böhmann, der zwar nicht mehr bei der 1. Mannschaft dabei ist, aber nach wie vor bei den Jugend-Mannschaften mithilft.

Erster Torhüter Tag beim 1. FC Saarbrücken Premiere im Sportfeld: Der 1. FC Saarbrücken hatte zum ersten Mal alle seine Torhüter zu einem gemeinsamen Training eingeladen. Dazu zählten die drei Profis Daniel Batz, Marcel Johnen und Jonas Hupe ebenso wie alle Torhüter und Torhüterinnen aus den Frauen- und Jugendteams und natürlich der zweiten Mannschaft. Die Idee zum Torhüter-Tag hatten der „Hämmer“, Torhütertrainer Michael Weirich, und Daniel Batz gemeinsam entwickelt. Heinz Böhmann, seit Jahrzehnten als Torwartrainer in Diensten des FCS, gefiel das Event. Und auch bei Aline Allmann, der Torhüterin der 1. Frauenelf, kam der Torhüter Tag gut an.
Alle Torhüterinnen und Torhüter standen am Dienstag auf dem Platz im Sportfeld.

Die Idee zum Torhüter-Tag hatten übrigens der „Hämmer“ und Daniel Batz gemeinsam entwickelt. Ihre Absicht hatte darin bestanden, eine gute Verzahnung zwischen den Profis und dem Nachwuchsleistungszentrum herzustellen. „Dafür war heute der richtige Startschuss. Ich hoffe, jeder hat etwas mitgenommen, aber auch ein bisschen Spaß dabei gehabt“ bewertete Daniel Batz die erste Einheit. „Wir wollten jeden einzeln einmal kennenlernen und natürlich auch das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken“ fügte Michael Weirich hinzu, der nach dem Übungsteil gemeinsam mit Daniel Batz am Grill stand und die Würstchen für die gesamte Schar briet.

Aline Allmann, die Torhüterin der 1. Frauenmannschaft, würde sich freuen, wenn es bald einen zweiten Torhüter-Tag geben würde. Sie setzt darauf, dass „der Hämmer das bald in die Wege leitet“. Das hoffen auch die Kids, für die der Tag sicherlich ein ganz besonderes Erlebnis war.

Sehen Sie hier unser Video vom Torhüter Tag des 1. FC Saarbrücken:

https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
- Werbung -
http://www.dielinke-regionalverband.de
http://www.dielinke-regionalverband.de
http://www.dielinke-regionalverband.de

Aktuelle Beiträge