StartFCSFCS gegen Waldhof: Das Duell der Titelanwärter

FCS gegen Waldhof: Das Duell der Titelanwärter

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr gastiert der SV Waldhof Mannheim beim 1. FC Saarbrücken. Und aus Sicht beider Vereine wird dies eine „Partie auf Augenhöhe“ werden. Und dennoch erwartet Dirk Lottner ein völlig anderes Spiel als gegen den TSV Steinbach, wo seine Mannschaft seiner Meinung nach ein ausgezeichnetes Spiel zeigte. Vor allem in der Offensive sieht der Chefcoach der Saarländer beim Wettbewerber eine herausragende Qualität.

Ein Blick auf die Tabelle bestätigt dies: Der SV Waldhof gewann am vergangenen Samstag gegen die Reserve des SC Freiburg verdient mit 3:1. Damit fuhren die „Buwe“ im vierten Spiel in Folge die volle Punktausbeute ein und stehen momentan auf dem zweiten Tabellenplatz.

Neuzugang Benni Kessel freut sich auf die Partie. Der frisch verheiratete Kreuznacher kam vor der Saison vom 1. FC Kaiserslautern und ist erstaunt über das Niveau in der Regionalliga Südwest. Von der Geschwindigkeit des Spiels gebe es fast keinen Unterschied zur zweiten Bundesliga. Allerdings würden dort Fehler unmittelbar bestraft, was in Liga vier eben nicht so sei. Seit Kessel in der Innenverteidigung mit Steven „Zelle“ Zellner spielt, haben die Blau-Schwarzen nur einen Gegentreffer kassiert, der allerdings fast nicht zu verhindern gewesen ist. Von daher wird Dirk Lottner am Sonntag wieder auf den hochgewachsenen Abwehrspieler setzen.

Insgesamt ist davon auszugehen, dass es in der Startelf im Vergleich zum Spiel am Dienstag keine Änderungen geben wird. Der Ersatz-Mittelstürmer Gillian Jurcher hat ein ganz eindrucksvolles Debut auf der vakanten Position hingelegt und dürfte nicht nur wegen seines fast akrobatischen Tores gegen die Hessen wieder das Vertrauen des Trainerteams erhalten.

Der gebürtige Bad Homburger Marco Meyerhöfer, der drei Jahre für den FCS auflief, erwartet wie Dirk Lottner ein schweres Spiel am Sonntag: „Saarbrücken ist eine gut eingespielte Mannschaft, die bis auf die beiden Stürmer Schmidt und Behrens, fast die gleiche Truppe haben. Von daher erwarte ich ein ähnliches Spiel, wie in der Rückrunde letzte Saison in Saarbrücken. Das Ergebnis von letzter Saison mit dem 1:0-Sieg in Saarbrücken, würde ich sofort unterschreiben. Wenn wir das Spiel so angehen wie die ersten fünf Spiele, dann bin ich zuversichtlich.“

Schau´n mer mal… Die Partie im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen wird um 15 Uhr angepfiffen. Marcus Mann erwartet insgesamt ca 5000 Zuschauer, davon 800 aus Mannheim. Geleitet wird das Match von der Unparteiischen Katrin Rafalski aus Bad Zwesten.

Sehen Sie hier die komplette Pressekonferenz vor der Begegnung am 26.8. gegen den SV Waldhof Mannheim:

 

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge