StartFCSFCS startet in die Wintervorbereitung

FCS startet in die Wintervorbereitung

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

Diesiges Wetter im Sportfeld. Trotzdem schien das Training der Mannschaft des 1. FC Saarbrücken auf dem feuchten Rasen Spaß zu machen. Chef-Trainer Rüdiger Ziehl teilt die gute Laune seiner Spieler, obwohl er sich fühlt als wäre schon Neujahr: „Normalerweise beginnt die Wintervorbereitung immer nach der Weihnachtspause“. Dieses Jahr ist wegen der WM in Katar alles anders und die Teams der drei Profiligen füllen die zweimonatige Lücke völlig unterschiedlich. Manche machen zu Beginn eine längere Pause und trainieren dann sogar zwischen den Feiertagen.

Der Plan der Saarbrücker sieht jedoch anders aus: Quasi unmittelbar nach dem Start geht es am kommenden Freitag, dem 2. Dezember, ins Trainingslager nach Belek. Dort werden zwei Testspiele gegen türkische Erstligisten ausgetragen: Am 5. Dezember gegen Kayserispor, den 7. der Süper Lig, und am 9. Dezember gegen Sivasspor, dem aktuellen Tabellensiebzehnten. Am 10. Dezember geht der Rückflug nach Frankfurt und zwei Tage später findet die Jahreshauptversammlung mit den Wahlen zum Aufsichtsrat statt, während der auch die Mannschaft präsent sein wird. Am 15.12. geht es dann gegen den SV Auersmacher. Für die Zeit bis zu den Weihnachtsfeiertagen wird noch ein weiterer Gegner gesucht. Für Rüdiger Ziehl ist es wichtig, dass die Spieler die Spannung behalten. Denn, das habe er auch in der Mannschaftsbesprechung gesagt, wenn man zu locker in die Trainingsrunde ginge, steige das Verletzungsrisiko.

Apropos Verletzungen: Freddy Recktenwald, Julius Biada und Sebastian Jacob konnten noch nicht am Training teilnehmen. Der frisch vermählte Rodener ließ es sich aber nicht nehmen, die Kollegen zum Trainingsstart zu besuchen. Mit der Entwicklung nach Kreuzband-Operation und seiner Reha ist er sehr zufrieden. Bei Dodo Ernst sieht die Situation anders aus. Anstatt wie ursprünglich angenommenen fünf, quälte er sich acht Wochen mit seiner Verletzung herum. Er wird nun langsam ans Mannschaftstraining herangeführt, mit dem Ziel im Januar mit dem Blick auf das Heimspiel gegen den MSV Duisburg wieder voll einsteigen zu können. Tobias Schwede und Adriano Grimaldi waren zum Start nicht dabei. Beide haben private Dinge zu erledigen, steigen aber noch im Laufe der Woche mit ins Training ein.

- Werbung -
https://www.ardmediathek.de/video/tatort/die-kaelte-der-erde-oder-team-saarbruecken/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC9lMTlkYzkwZC1lZWUxLTRhMjAtODRhMC03NmZjNTdhNmI0Yjk
https://www.ardmediathek.de/video/tatort/die-kaelte-der-erde-oder-team-saarbruecken/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC9lMTlkYzkwZC1lZWUxLTRhMjAtODRhMC03NmZjNTdhNmI0Yjk
https://www.ardmediathek.de/video/tatort/die-kaelte-der-erde-oder-team-saarbruecken/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC9lMTlkYzkwZC1lZWUxLTRhMjAtODRhMC03NmZjNTdhNmI0Yjk
- Werbung -

Aktuelle Beiträge