Sonntag, Oktober 2, 2022
- Werbung -
StartGesundheitFDP Saar: Kostensteigerungen in der stationären Pflege können nicht ernst genug eingeschätzt...

FDP Saar: Kostensteigerungen in der stationären Pflege können nicht ernst genug eingeschätzt werden!

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Zu der Veröffentlichung des vdek im Saarland: „Pflegebedürftige müssen dauerhaft entlastet werden“ meint der stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Dr. Helmut Isringhaus: „ Zur Zeit kommen viele negative Faktoren zusammen, die die Ausgaben für die stationäre Pflege massiv in die Höhe treiben. Neben der hohen Inflation sind dies vor allem die Kosten  für Investitionen, Energie und Personal. Diese Entwicklung wird viele Pflegebedürftige finanziell überfordern.

Es kommt zudem eine massive Erhöhung der Ausgaben für Sozialhilfe auf die Kommunen zu, die schon jetzt völlig unterfinanziert sind.

Wir brauchen dringend politische Entscheidungen und eine echte Pflegereform, die auch die Pflege zu Hause in den Blick nimmt. Sonst ist Pflege ein Armutsrisiko für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen.“

Quelle: FDP Saar

Aktuelle Beiträge