Dienstag, Mai 11, 2021

Feuerwehr bewahrt 3500 Tomatenpflanzen vor Feuer

Politik

Foto: Alex Weber – Feuerwehr St. Ingbert

Die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert rückte am Donnerstagmorgen, 08.04.2021, gegen 6:30 Uhr zu einem Brandereignis in den Neunkircher Weg nach St. Ingbert aus. Vor Ort hatte sich ein gasbetriebener Heizlüfter in einem Gewächshaus entzündet. Das Feuer hatte bereits die Größe eines Grillfeuers. Ein Übergreifen auf die Folierung des Gewächshauses verhinderten die Feuerwehrleute unter schwerem Atemschutz mit einem gezielten Löschangriff. Zwei Gasflaschen brachten die Feuerwehrleute aus dem Gefahrenbereich nach draußen.

IMG 8608
Foto: Alex Weber/Feuerwehr St. Ingbert

In dem Gewächshaus werden ca. 3500 Tomaten-Jungpflanzen aufgezogen. Die Feuerwehrfrauen und Männer retteten die Jungpflanzen vor dem Feuertod. Das Gewächshaus konnte ebenfalls gerettet werden. Personen kamen nicht zu schaden.

Nach den Löscharbeiten wurde das Gewächshaus natürlich belüftet. Die Feuerwehr St. Ingbert war mit einem Löschfahrzeug und sechs Einsatzkräften im Einsatz. Nach ca. 20 Minuten wurde der Einsatz beendet.

Regionalverband Saarbrücken

Saarbrücken verhängt Alkoholverbot auf beliebten öffentlichen Plätzen

Sonderregelung für das verlängerte Wochenende – Landeshauptstadt verlängert Maskenpflicht in Kaltenbachstraße Wegen des hohen Besucheraufkommens und zum Schutz der Bürgerinnen...
- Anzeige -