StartRegionalliga SüdwestFKP: Cissé und Krob verlängern – Kiefer geht

FKP: Cissé und Krob verlängern – Kiefer geht

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

Fußball-Regionalligist FK Pirmasens kämpft derzeit um den Klassenverbleib in der Vierten Liga. Im Hintergrund laufen die Kaderplanungen für die kommende Spielzeit zudem bereits auf Hochtouren. Salif Cissé und Dennis Krob haben ihre Verträge verlängert.

cisse salif
Salif Cissé (Foto: FK Pirmasens)

„Der Vertrag mit Salif gilt zunächst nur für die Regionalliga. Grund ist die derzeit unklare sportliche Situation auch im Zuge der Coronavirus-Pandemie“, betont die FKP-Vereinsführung, fügt aber zugleich ein: „Sollte, was wir alle nicht hoffen und glauben, am Ende der Saison der Abstieg in die Oberliga anstehen, haben beide Parteien vereinbart, sich noch einmal zusammenzusetzen und die Situation neu zu bewerten.“

Ein Verbleib von Cissé, der bereits seit viereinhalb Jahren in Pirmasens spielt und bis Sommer 2022 verlängert hat, wäre für „die Klub“ in jedem Fall ein wichtiger Schritt. „Wir sind froh, dass sich Salif grundsätzlich dazu entschieden hat, weiter unser Trikot zu tragen. Er nimmt als Co-Kapitän in der Mannschaft eine zentrale Rolle ein und führt auch neue Spieler ans Team heran“, so die Klubführung. Der Mittelfeld-Allrounder war im Sommer 2016 vom SV Saar 05 Saarbrücken zum FK Pirmasens gewechselt und hat bisher für die Blau-Weißen über 150 Partien absolviert.

Dennis Krob verlängert um zwei Jahre

krob dennis
Dennis Krob (Foto: FK Pirmasens)

Mittelstürmer Dennis Krob, der im Januar 2016 vom SC Hauenstein zur „Klub“ gewechselt war, hat seinen Kontrakt um zwei weitere Jahre bis Sommer 2023 verlängert – ligaunabhängig. „Auch Dennis ist ein wichtiger Eckpfeiler in unserer Mannschaft, der sich bei uns sehr wohl fühlt“, so die Vereinsführung.

Bisher stand der 28-Jährige in über 130 Regionalliga-Spielen für die Blau-Weißen auf dem Feld und erzielte dabei mehr als 40 Tore. Hinzu kommen noch 39 Einsätze in der U23, bei denen Krob nochmals 23 Treffer ins gegnerische Tor gelangen.

Sein bisher wohl bisher wichtigstes Tor im FKP-Dress erzielte der Offensiv-Akteur am 06. Juni 2018 im entscheidenden Aufstiegsspiel gegen den FC 08 Villingen. Sein Treffer zum 2:0 in der Schlussphase der Partie markierte die Vorentscheidung im Rennen um den letzten verbliebenen Startplatz in der Regionalliga Südwest. Kurz zuvor hatte Christian Grimm seine Farben in Führung gebracht. Dennis Krob hatte auch Angebote von Oberliga-Spitzenteams auf dem Tisch, entschied sich aber für den FKP.

Luis Kiefer verlässt „die Klub“

Luis Kiefer wird ab der kommenden Saison indes nicht mehr beim FK Pirmasens spielen und somit die Blau-Weißen nach zwei Jahren wieder verlassen. Der 22-Jährige war 2019 vom Oberligisten FSV Jägersburg auf die Husterhöhe gewechselt, stand bisher aber nur in vier Regionalliga-Partien für „die Klub“ auf dem Feld. Grund hierfür war großes Verletzungspech: Gleich zweimal innerhalb kürzester Zeit hatte sich der Offensiv-Akteur das Kreuzband gerissen.

„Luis wurde immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen und kam daher nach seinem Wechsel zu uns nie so richtig zum Zuge“, betont die Vereinsführung. „Sein Kampfgeist, sich von diesen Niederschlägen nicht unterkriegen zu lassen, ist beeindruckend. Er hat sich nie aufgegeben. Daher wünschen wir ihm für seine künftigen Vorhaben vor allem viel Gesundheit.“

kiefer louis
Louis Kiefer (Foto: FK Pirmasens)
- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge