Donnerstag, Februar 25, 2021

Gefährliche Körperverletzung in Saarbahnzug

Politik

Lernen von zuhause: Podiumsdiskussion der Schüler Union KV Neunkirchen

Die zweite Corona Welle und das damit verbundene „Lernen von zuhause“ hat wieder einmal gezeigt, wo noch Verbesserung im...

Diskussion um Bauland in Mandelbachtal“

Bündnis 90/Die Grünen fordern jetzt aktiv die Grundlagen ein Die Diskussion um die Ausweisung und Erschließung von Bauland in der...

Funk und Wagner: Irritation über Äußerungen der Bildungsministerin zu Schulöffnungen am 8. März

Christine Streichert Clivot (Foto: MBK Christian Hell) Die Bildungsministerin hat die Öffnung der weiterführenden Schulen gestern offiziell verkündet und in...

Saarbrücken. Am Dienstagabend kam es um 19:35 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung an der Haltestelle Kaiserstraße. Mehrere jugendliche Täter schlugen in dem stehenden Saarbahnzug auf einen Heranwachsenden ein, nachdem dieser einen der einsteigenden Täter aufforderte seine klimmende Zigarette zu löschen. 

Der Hauptaggressor konnte in der Folge von der Polizei festgenommen werden, wobei er Widerstand gegen seine Festnahme leistete. Zuvor war er bereits bei einem versuchten Diebstahl eines Kleinkraftrades am Hauptbahnhof Saarbrücken festgestellt worden. Zur Verhinderung weiterer Straftaten musste der alkoholisierte Täter die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen.

Zeugen, die Hinweise zu den flüchtigen Tätern oder dem Geschehensablauf geben können, werden gebeten diese an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt zu melden. Tel.: 0681 / 9321 233.

Regionalverband Saarbrücken

Besuch auf der Saar Alpaka-Farm

Foto: Lothar Ranta Ein Beitrag von Lothar Ranta Bereits seit zwölf Jahren betreiben Christiane Groß und Rainer Frenkel im Naherholungsgebiet Almet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung