Montag, Januar 25, 2021

Gefangene der Justizvollzugsanstalt Saarbrücken verschenken in der Arbeitstherapie gebaute Weihnachtsmänner

Politik

Tressel für deutsch-französische Schienengüterverkehrs-Strategie

Grünen-Anfrage: Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr auf die Schiene kommt nicht voran Die Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr von der Straße auf...

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion) Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe...

Arbeiten im Home Office – aber richtig!

Verbraucherschutzminister Jost gibt Tipps und zeigt Chancen und Tücken beim Arbeiten von zu Hause auf Die jüngste Verordnung des Bundesministeriums...

Vertreter der JVA Saarbrücken überreichten Kindertagesstätten und Seniorenheime über 200 Bausätze

Am 11. Dezember 2020 übergeben Vertreter der JVA Saarbrücken folgenden Einrichtungen insgesamt über 200 Bausätze zum Bau von kleinen Figuren des Weihnachtsmanns. Folgende Institutionen erhalten die Bausätze:

  • Kita Melanchton St. Arnual
  • Evangelische Kita Malstatt
  • Evengelische Kita  Eschberg
  • Caritas Seniorenhaus Bischmisheim
  • Caritas Seniorenzentrum Hans-Joachim-Haus in Klein­blittersdorf

Die Bausätze wurden aus Holz von Einweg-Verpackungsmaterial im Rahmen der Arbeitstherapie hergestellt und können von den Kindern und den Senioren selbst ausgemalt und zusammengeklebt werden.

“Die Inhaftierten waren von der Idee, Kindern und Senioren an diesen Weihnachten eine besondere Freude zu machen von Anfang an begeistert. Dies ist umso bemerkenswerter, als sie selbst in diesem Jahr coronabedingt deutlich schwereren Haftbedingungen ausgesetzt waren. Den Schwachen dieser Gesellschaft zu helfen statt hierüber Klage zu führen ist deshalb umso ehrenwerter und belegt, dass Gefangene Menschen sind, die zwar in Ihrem Leben einen Fehler gemacht haben, aber so wie jedermann uneingeschränkt zu Zuwendung und Mitmenschlichkeit fähig sind”.

Pascal Jenal, Anstaltsleiter der JVA Saarbrücken

“Dass Insassen einer Justizvollzugsanstalt in der Vorweihnachtszeit nicht nur an sich und ihre Entbehrlichkeiten im Haftalltag denken, sondern Kindern und älteren Mitbürgern eine kleine Freude bereiten möchten, ist gerade zu Weihnachten ein schönes Zeichen und lässt auf eine gelingende Resozialisierung hoffen”.

Staatssekretär Roland Theis

………………………………………………………………….

Hintergrund:

Bei der Arbeitstherapie handelt es sich um eine vollzugliche Behandlungsmaßnahme, die vorrangig an Gefangene gerichtet ist, die aus unterschiedlichen Gründen nicht oder nur eingeschränkt arbeitsfähig sind. Durch verschiedene handwerkliche Tätigkeiten sollen die Inhaftierten individuell gefördert und schrittweise an eine Grundarbeitsfähigkeit im Rahmen einer geregelten Tagesstruktur herangeführt werden, sodass ihnen bestenfalls anschließend eine reguläre Beschäftigungsmaßnahme zugewiesen werden kann. Zudem dient die Arbeitstherapie als diagnostisches Umfeld, in dem Verhaltensmuster und soziale Interaktionen zwischen den Gefangenen beobachtet werden können.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

20 neue bestätigte Coronafälle – Drei weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 20 neue Coronafälle (Stand 24. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung