Sonntag, Januar 23, 2022
- Werbung -
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
StartGesundheitGesundheitsministerin Bachmann bedankt sich bei der Bundeswehr

Gesundheitsministerin Bachmann bedankt sich bei der Bundeswehr

- Werbung -
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Gesundheitsministerin Monika Bachmann nutzte Ihren heutigen Besuch im Impfzentrum der Bundeswehr am Standort der Graf-Haeseler-Kaserne in Lebach, um sich gemeinsam mit Innen-Staatssekretär Christian Seel in seiner Funktion als Oberst der Reserve, beim Generalinspekteur der Bundeswehr, Eberhard Zorn, für die Unterstützung der Bundeswehr im Rahmen der Impfungen im Saarland zu bedanken.

Im Rahmen der heutigen Landespressekonferenz hat Gesundheitsministerin Monika Bachmann, gemeinsam mit Herrn Werner Meier, dem Landesverbandsvorsitzenden des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte und Herrn Dr. med. Joachim Meiser, dem Stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung des Saarlands, über die aktuelle Impf- und Testsituation im Saarland informiert.

Gesundheitsministerin Monika Bachmann nutzte Ihren heutigen Besuch im Impfzentrum der Bundeswehr am Standort der Graf-Haeseler-Kaserne in Lebach, um sich gemeinsam mit Innen-Staatssekretär Christian Seel in seiner Funktion als Oberst der Reserve, beim Generalinspekteur der Bundeswehr, Eberhard Zorn, für die Unterstützung der Bundeswehr im Rahmen der Impfungen im Saarland zu bedanken.

„Die Bundeswehr im Saarland unterstützt die zuständigen Behörden auf dem Weg aus der Pandemie und zum Schutz der saarländischen Bevölkerung. Diese Unterstützung besteht seit 01.März nicht nur aus Personal und Material, sondern auch mit Infrastruktur. Mit mehr als 68.000 Impfungen und dem ersten 24/7 – Impfzentrum bundesweit, trägt die Bundeswehr einen wesentlichen Teil zum Erfolg des saarländischen Impfmarathons bei. Wir sind der Bundeswehr und ihren Soldatinnen und Soldaten sehr dankbar für deren tatkräftige Unterstützung in diesem Bereich der Pandemiebewältigung“, so Gesundheitsministerin Monika Bachmann gegenüber dem Generalinspekteur und stellvertretend für die saarländische Landesregierung.

https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
- Werbung -

Aktuelle Beiträge