Freitag, Mai 14, 2021

Gezielte Alkohol- und Drogenkontrollen in St. Ingbert und Sulzbach

Politik

Fünf Autofahrer nicht mehr fahrtauglich – Gezielte Alkohol-
und Drogenkontrollen in der Vorweihnachtszeit

Sankt Ingbert/Sulzbach (ots) – Saarbrücken. Fast 250 Fahrzeuge kontrollierten 
Beamtinnen und Beamte der Verkehrspolizei, unterstützt durch Einsatzkräfte der 
Polizeiinspektionen St. Ingbert und Sulzbach sowie der operativen Einheit (OpE 
Saarland) am vergangenen Samstagabend (30. November 2019) im Bereich Sankt 
Ingbert und Sulzbach.

Fünf PKW-Fahrer waren durch Drogen oder Alkohol derart beeinträchtigt, dass 
Ihnen eine Blutprobe entnommen wurde. Natürlich mussten sie ihre Fahrzeuge 
stehen lassen.

Zwei Fahrer von Kleinkrafträdern waren ohne Führerschein unterwegs. Ihre 
Maschinen waren außerdem so schnell, dass sie zur Erstellung eines 
Leistungsgutachtens sichergestellt wurden.

Die Kontrollen werden fortgesetzt.

Regionalverband Saarbrücken

Corona: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Neun neue bestätigte Coronafälle – Inzidenz wird unter 100 sinken Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute nur neun neue Coronafälle...
- Anzeige -