Sonntag, Oktober 2, 2022
- Werbung -
StartPolitikGrüne Jugend Saar: Modellprojekt Tempo 80 auf Landstraßen einführen!

Grüne Jugend Saar: Modellprojekt Tempo 80 auf Landstraßen einführen!

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Die Grüne Jugend Saar fordert Ministerin Petra Berg dazu auf, sich für Tempo 80 als Modellprojekt auf den Landstraßen einzusetzen. Angesichts der Debatte über Kraftstoffverbrauch und CO2-Reduktion muss das Saarland endlich überlegen, wie es einen echten Beitrag zum Klimaschutz und Energiesparen leisten kann. 
Dazu die Sprecherin der Grünen Jugend Saar: „Bei Tempo 80 sinkt im Vergleich zu Tempo 100 der Ausstoß von Stickoxiden um 15 % und der Kraftstoffverbrauch um 5 %. Auch für den Lärmschutz ist Tempo 80 im Vergleich zu Tempo 100 eine Verbesserung.
Bei einer Regelgeschwindigkeit von 80 könnten viele tödliche Unfälle verhindert werden, die häufig auf den Landstraßen passieren, die schmal, kurvig oder in schlechtem Zustand sind. Die Sicherheit für Auto- und Radfahrer würde damit erheblich erhört werden.“
Gleichzeitig könnte man mit einem Tempolimit Energie sparen. 
„Besonders in Zeiten des Ukraine-Krieges wäre die Einführung einer neuen Tempobegrenzung sinnvoll. Aber auch angesichts der Klimakrise, die diesen Sommer ganz besonders deutlich geworden ist, sehen wir die Notwendigkeit für Maßnahmen. Bereits ein temporäres Tempolimit von 3 Monaten wäre sofort umsetzbar und hätte einen positiven Effekt. Bisher hat Ministerin Petra Berg wenig Vorschläge in Richtung Klimaschutz gemacht. Wir fordern deswegen, dass die Ministerin sich im Bundesrat und in ihrer Partei für die Einführung von Tempo 80 auf Landstraßen einsetzt,“ so abschließend Dillschneider.

Quelle: Grüne Jugend Saar

Aktuelle Beiträge