StartPanoramaGRÜNE und Synagogengemeinde Saar reinigen Stolpersteine in Saarbrücken

GRÜNE und Synagogengemeinde Saar reinigen Stolpersteine in Saarbrücken

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

Am 8. Mai, dem Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus, haben Mitglieder der GRÜNEN in Saarbrücken in Zusammenarbeit mit der Synagogengemeinde Saar die Initiative ergriffen, über 50 Stolpersteine in der Stadt zu reinigen. Die Aktion diente dem Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus, die aus der Stadt deportiert und ermordet wurden.

Unterstützt wurde die Veranstaltung von Yoram Ehrlich, Mitglied der Repräsentanz der Synagogengemeinde Saar und Präsidiumsmitglied der Deutsch-Israelischen Gesellschaft. Während der Reinigungsaktion wurden die Namen und Lebensgeschichten der durch die Stolpersteine geehrten Menschen verlesen, um ihre Erinnerung lebendig zu halten.

Sandra Steinmetz, Ortsverbandsvorsitzende der GRÜNEN, betonte die Bedeutung der Aktion: „Wir wollen auf das Schicksal der Menschen aufmerksam machen, die unter dem Nationalsozialismus gelitten haben. Es ist unsere Pflicht, das Gedenken an ihre Schicksale wachzuhalten.“

Patrick Hahl von den GRÜNEN in Saarbrücken-Mitte zeigte sich erfreut über die Unterstützung durch die Synagogengemeinde und kündigte an, dass solche Aktionen nun regelmäßig stattfinden sollen. Zudem unterstützen die GRÜNEN die Einführung des 8. Mai als offiziellen Gedenktag im Saarland, um die Bedeutung der Befreiung vom Nationalsozialismus weiter zu vermitteln.

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com