Dienstag, Januar 26, 2021

Guido Merz, UKV, war bei Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld zu Gast

Politik

SPD: Landesfeuerwehrschule muss in Saarbrücken bleiben

Die SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken sieht einen Wegzug der Landesfeuerwehrschule aus Saarbrücken sehr kritisch, so Reiner Schwarz, Sprecher der Fraktion für...

Landeshauptstadt informiert über Erstattung von Elternbeiträgen

Landeshauptstadt informiert über Erstattung von Elternbeiträgen für Kitas, Freiwillige Ganztagsgrundschulen und Horte in Gebundenen Ganztagsschulen Die Elternbeiträge für Kitas, Freiwillige...

Bei FFP-2-Maskenpflicht Arbeitsschutzvorschriften nicht vergessen

Die Bundesregierung hat in ihrer Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (22. Januar) auch eine Pflicht zum Tragen von FFP-2-Masken...

Sehr gerne empfing Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld vergangene Woche den zukünftigen Generalbevollmächtigten der UKV, Guido Merz. „Ich gratuliere unserem Eppelborner Bürger Guido Merz ganz herzlich zu seiner neuen Aufgabe und wünsche ihm weiterhin viel Erfolg. Es ist etwas Außergewöhnliches für Eppelborn, dass ein Bürger aus unserer Gemeinde in einer solch verantwortungsvollen Position ist”, erklärte Bürgermeister Feld.

Die Versicherungskammer hat im November ihre Führungsriege erweitert. Guido Merz erhält ab dem 1. Januar 2021 die Generalvollmacht für die Versicherungskammer-Tochter UKV-Union-Krankenversicherung.

Merz stammt ursprünglich aus Münster, hat in Eppelborn vor vielen Jahren seine Heimat gefunden. Seine Frau, Dr. med. Antje Merz, betreibt in der Ortsmitte von Eppelborn eine Augenarztpraxis. Das Paar hat einen Sohn. Einige Jahre lang stand Guido Merz als Präsident der Jean-Lurcat-Gesellschaft vor, aus beruflichen Gründen musste der inzwischen 55 Jahre alte studierte Volljurist dieses Amt aufgeben. Weiterhin liegt ihm die Gesellschaft am Herzen, ebenso seine Heimatgemeinde Eppelborn, wo er sich als Mitglied in zahlreichen Vereinen ehrenamtlich engagiert.   Beruflich ist Guido Merz schon seit vielen Jahren bundesweit unterwegs. Er ist seit dem Jahr 2004 im Konzern Versicherungskammer tätig. Merz war zunächst für den Aufbau des bundesweiten Vertriebs der Krankenversicherung verantwortlich und ist seit 2006 Geschäftsführer der CVL GmbH (Vertriebsgesellschaft zum Ausbau des Krankenversicherungsgeschäfts über die Öffentlichen Versicherer). Sein weiterer Aufgabenbereich umfasst die bundesweite Betreuung der Sparkassen, Agenturen sowie mehrerer regional tätiger Körperschaften der AOK. Merz hat in den vergangenen 15 Jahren eine Vielzahl von Projekten, insbesondere in Zusammenarbeit mit dem Verband der öffentlichen Versicherer und dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband, zum Ausbau des Krankenversicherungsgeschäfts erfolgreich auf den Weg gebracht

Regionalverband Saarbrücken

Regionalverband: 88 neue bestätigte Coronafälle und zwei Todesfälle

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 88 neue Coronafälle (Stand 26. Januar, 16 Uhr). Darunter...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung