Montag, Januar 25, 2021

Handtasche entrissen: 78-jährige in St. Ingberter Rickertstraße beraubt

Politik

Oskar Lafontaine: Gesundheitsschutz muss vor Gewinn-Interessen der Pharmakonzerne stehen

Angesichts der Lieferengpässe bei den Corona-Impfdosen fordert die Linksfraktion im Saarländischen Landtag die Aufhebung des Patentschutzes und die Freigabe...

Landeshauptstadt informiert: Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in den Wintermonaten

Als zuständige Infektionsschutzbehörde führt das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken seit Februar des letzten Jahres zahlreicheMaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durch....

Tressel für deutsch-französische Schienengüterverkehrs-Strategie

Grünen-Anfrage: Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr auf die Schiene kommt nicht voran Die Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr von der Straße auf...

St. Ingbert (ots) – Am 16.06.2020, gegen 09:00 Uhr kam es in St. Ingbert zu
einem Raub zum Nachteil einer 78-jährigen Frau. Die Frau befand sich auf dem
Fußweg zwischen der Sparda Bank in der Rickertstraße und der alten
Verlagsdruckerei, als ein bisher unbekannter Mann sich der Dame von hinten
näherte und ihr die Handtasche entriss. Durch den Ruck wurde die Frau nach
hinten gezogen, jedoch nicht verletzt. Der Täter flüchtete anschließend in
Richtung Rickertstraße. Durch Hilferufe der Geschädigten wurden Passanten
aufmerksam, wovon zwei den Täter verfolgten. Dieser ließ wenig später die
Handtasche zu Boden fallen und flüchtete in Richtung St.-Barbara-Straße. Die
Geschädigte erhielt ihre Handtasche, samt Inhalt, zurück. Der Täter wird wie
folgt beschrieben: ca. 14-20 Jahre, dunkle Haare, ca. 175cm groß, leichter
Bartwuchs, normale Figur, nordafrikanisches Aussehen, dunkler Rucksack, trug
Adidas Anzug in dunkelblau und Mund-Nasen-Maske.

Hinweise zur Tat und dem Täter bitte an die Polizei in St. Ingbert.

Regionalverband Saarbrücken

14 neue bestätigte Coronafälle und vier Todesfälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 14 neue Coronafälle (Stand 25. Januar, 16 Uhr). Darunter...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung