StartUmwelt„Haus Eckert“ in Lebach-Jabach erhält neues Obergeschoss - 125.000 Euro Förderung vom...

„Haus Eckert“ in Lebach-Jabach erhält neues Obergeschoss – 125.000 Euro Förderung vom Umweltministerium

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

Lebach-Jabach, Saarland: Im Herzen unseres Landes entwickelt sich das denkmalgeschützte Bauernhaus „Haus Eckert“ zu einem Leuchtturmprojekt für Umweltbildung und Nachhaltigkeit. Dank einer großzügigen Förderung von 124.620,13 Euro durch das Umweltministerium unter der Führung von Ministerin Petra Berg, konnte der Innenausbau des ersten Obergeschosses dieses Zentrums für Ökologie, Umweltschutz und Nachhaltigkeit fortgesetzt werden.

Bereits seit 2018 hat sich das „Haus Eckert“ als bedeutende Institution für Bildungsarbeit im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit etabliert. „Dieses Projekt stellt einen wertvollen Lernort für Schlüsselthemen wie Umwelt, Ökologie, Klima und Biodiversität dar und wird für die Stadt- und Regionalentwicklung rund um Lebach von großer Bedeutung sein“, so Ministerin Berg.

Landesvorsitzender des BUND Saarland, Christoph Hassel, äußerte seine Dankbarkeit gegenüber dem Ministerium und betonte die strategische Lage des „Haus Eckert“. Das Zentrum, das gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist, wird zu einer wichtigen Anlaufstelle für Vereine, Verbände, Initiativen sowie alle Bürgerinnen und Bürger, die sich aktiv für die nachhaltige Entwicklung im Kontext der Agenda 2030 einsetzen wollen.

Nach Fertigstellung der jüngsten Bauphase verfügt das Obergeschoss nun über multifunktionale Seminar- und Besprechungsräume, zwei Büros sowie Sanitäranlagen. Doch die Vision geht weiter: Zukünftige Projekte umfassen beispielsweise einen historischen Imkerstand zur Erweiterung des Angebots.

Das beeindruckende Engagement des BUND zeigt sich auch in früheren Projekten: Mit Unterstützung von Bundes- und Landesmitteln wurde der ehemalige Schweinestall in einen großen Seminarraum umgewandelt, das Erdgeschoss zu Ausstellungsräumen umfunktioniert und die Außenhülle des historischen Gebäudes stilvoll saniert.

Insgesamt hat das Ministerium das Projekt bisher mit rund 210.000 Euro unterstützt, unterstreicht damit die Wichtigkeit solcher Initiativen für die Region und fördert aktiv die Vision einer nachhaltigen Zukunft für das Saarland.

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com